MSQRD: Update liefert Live-Video-Funktion für Facebook nach

MSQRD unterstützt nun unter iOS auch das Live-Video-Feature von Facebook
MSQRD unterstützt nun unter iOS auch das Live-Video-Feature von Facebook(© 2016 CURVED)

Die Masken-App ist für iOS in einer neuen Version erhältlich: MSQRD hat eine aktualisierte Fassung seiner App herausgegeben. Mit Version 1.3 wird nun auch ein Feature von Facebook unterstützt – das Übertragen von Live-Videos.

Wie im Changelog der Anwendung bei iTunes zu lesen ist, könnt Ihr nun mit MSQRD auch direkt Videos bei Facebook veröffentlichen. Während des Live-Videos könnt Ihr Euch die populären Masken der Anwendung aufsetzen und diese auch während der Übertragung wechseln. Auf Kommentare, die Euch während der Videoübertragung live erreichen, dürft Ihr zudem auf dem iPhone oder iPad in Echtzeit antworten.

Integration in das soziale Netzwerk

Auch die Android-Version von MSQRD wurde erst kürzlich aktualisiert – ob das Live-Video-Feature hier auch zur Verfügung steht, ist dem Beschreibungstext im Google Play Store allerdings nicht zu entnehmen. Seit März ist die Anwendung zum "Verschönern" von Selfies auch für Googles Betriebssystem erhältlich; im selben Monat wurde bekannt, dass Facebook die App übernommen hat.

Nach dem Verkauf der App hatte MSQRD-CEO Eugene Nevgen verlauten lassen, dass es das Ziel sei, die Selfie-Anwendung den knapp 1,6 Milliarden Facebook-Nutzern näherzubringen. Mit dem nun erfolgten Update dürften die Herausgeber diesem Ziel ein Stück nähergekommen sein, da dank der Masken sicherlich viele lustige Selfie-Videos entstehen und live veröffentlicht werden.

Weitere Artikel zum Thema
Face­book hat hunderte Millio­nen Pass­wör­ter unver­schlüs­selt gespei­chert
Christoph Lübben
Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat derzeit wohl regelmäßig mit Datenpannen zu tun
Ihr bekommt womöglich bald eine Mail von Facebook: Erneut gab es eine Datenpanne – in diesem Fall waren unzählige Passwörter als Klartext gesichert.
Wie WhatsApp: Face­book Messen­ger erhält Zitier-Funk­tion für Antwor­ten
Francis Lido
Der Facebook Messenger bekommt ein beliebtes WhatsApp-Feature
Der Facebook Messenger lässt euch nun Nachrichten zitieren, um euch direkt darauf zu beziehen. Besonders Gruppen-Chats dürften davon profitieren.
WhatsApp-Mitbe­grün­der ruft zum Löschen von Face­book auf
Lars Wertgen
Facebook sollte keine Zukunft haben, findet einer der WhatsApp-Mitbegründer
Eine Plattform wie Facebook sei nicht zu moderieren, findet WhatsApp-Mitbegründer Brian Acton. Für ihn gibt es nur eine logische Konsequenz.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.