Mysteriöses Apple-Emoji in iOS 9.1-Vorschauversion entdeckt

Naja !15
Was bedeutet dieses neue Apple Emoji aus der Entwickler-Preview von iOS 9.1?
Was bedeutet dieses neue Apple Emoji aus der Entwickler-Preview von iOS 9.1?(© 2015 Jeremy Burge)

Ein Emoji sagt mehr als 1000 Worte – was aber ein gerade neu entdecktes Apple-Symbol genau bedeutet, ist bislang unklar. Aufgefallen ist es Jeremy Burge, Gründer der Emoji-Bibliothek Emojipedia. Das Piktogramm zeigt eine Sprechblase, in der ein Auge zu sein scheint.

"Niemand weiß, was es ist, oder warum es existiert" zitiert Gizmodo Burge. Das mysteriöse Emoji ist dem Experten in der Entwickler-Preview von iOS 9.1 und OS X 10.11.1 aufgefallen. Zwar ist es nicht das einzige neue Symbol seiner Art, weist aber einige Besonderheiten auf, die anderen Neuzugängen fehlen.

So setzt sich das neue Emoji zusammen.(© 2015 Jeremy Burge)

Das Emoji besteht tatsächlich aus Auge und Sprechblase

So ist das Sprechblasen-Auge in keiner Unicode-Version zu finden, wie Burge auf seinem eigenen Blog erklärt. Wer die Vorabversion des Betriebssystems nutzt und die Emoji-Sektion auf seinem Keyboard aufruft, bekommt das Auge nicht zu sehen, sondern bloß einen Platzhalter mit drei Punkten angezeigt. Drückt man dann allerdings länger darauf, wird auch das neue Emoji angezeigt.

Dass es sich tatsächlich um ein Auge in einer Sprechblase handelt, zeigt ein Test: Mithilfe des Hilfsprogramms Zero Width Joiner lassen sich mehrere Emoji zu einem einzigen zusammenfassen. Ein mögliches Zeichen für Familie besteht etwa aus den Unicode-Einzelzeichen für Mann, Frau und Mädchen. Gleichsam besteht das neue Emoji aus den bereits bestehenden Einzelzeichen für Auge und Sprechblase – bleibt aber im Unterschied zum Zeichen für Familie bislang undokumentiert. Über die Bedeutung lässt sich also nur spekulieren. Möglich wäre etwa, dass das Apple-Emoji einfach für Video-Chat steht. Solltet Ihr anderer Meinung sein, lasst es uns wissen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Bis Septem­ber sollen nur 4 Millio­nen Geräte fertig sein
Guido Karsten
Peinlich !12Das große OLED-Display des iPhone 8 soll nur in begrenzter Stückzahl bereitstehen.
Beunruhigende Gerüchte aus der Zulieferindustrie: Das iPhone 8 könnte wegen Problemen in der Display-Herstellung schon zum Release sehr knapp werden.
Diese Android-Featu­res wünschen wir uns für iOS
Jan Johannsen35
Naja !5Spotlight und Siri können zwar schon viel, aber noch nicht den Bildschirminhalt analysieren.
iOS 11 bringt massig neue Funktionen mit, aber ein paar Android-Features hätten wir auch gerne auf dem iPhone und iPad.
Von wegen Abmahn­welle: Worum es im WhatsApp-Urteil eigent­lich geht
Felix Disselhoff3
WhatsApp auf dem LG G6
Medien und Nutzer diskutieren über ein WhatsApp-Urteil. Die Angst vor der Abmahnwelle, sie ist wieder da. Doch das ist die falsche Debatte.