Nächster Oculus-Konkurrent: Valve kündigt SteamVR an

Valve plant mit SteamVR den Ausflug in die virtuelle Realität
Valve plant mit SteamVR den Ausflug in die virtuelle Realität(© 2015 Valve)

Es tut sich was auf dem Virtual-Reality-Markt: Der amerikanische Spieleentwickler und -anbieten Valve plant mit der SteamVR offenbar ein neues, bislang noch nicht angekündigtes VR-Headset, das in Konkurrenz mit Oculus und Co. treten könnte.

Wie Valve auf seiner Steam Universe Website bekannt gegeben hat, will das Unternehmen mit einigen Überraschungen im Gepäck zur Game Developers Conference (GDC) reisen, die Anfang März in San Francisco stattfindet. Denn neben seinem fertigen Steam Controller sowie "einigen Geräten für das Wohnzimmer" will Valve auch ein bisher noch unangekündigtes Virtual-Reality-System mit dem Namen SteamVR präsentieren.

Bekommt Oculus Rift noch mehr Konkurrenz?

Informationen über die neue Virtual-Reality-Hardware von Valve gibt es bisher kaum, dennoch zählt die angekündigte SteamVR zweifellos zu den interessantesten Dingen, mit denen Valve auf der GDC punkten will. Denn bereits in der Vergangenheit unterstützte das Unternehmen andere VR-Mitstreiter aus der Industrie, wie The Verge berichtet. Dazu zählte unter anderem auch Oculus. Allerdings sei allgemein bekannt, dass sich Valve schon seit Längerem auf ein eigenes System konzentrieren wolle.

Bereits im letzten Jahr ließ das Unternehmen eine kleine Gruppe von Entwicklern sowie VR-Enthusiasten mit einem Prototyp seines VR-Headsets experimentieren. Im Zuge der SteamVR-Hardware-Vorstellung auf der GDC ruft Valve erneut zur Mitarbeit auf und will interessierten Entwicklern und Publishern zwischen dem 4. und 6. März 2015 eine Demonstration der virtuellen Realität in San Francisco geben. Ob das Gerät einen kommerziellen Release erfahren soll, ist bislang noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Essen­tial Phone vorge­stellt: Das ist der Pixel-Killer des Android-Erfin­ders
Michael Keller27
Her damit !14Das Essential Phone verfügt über ein außergewöhnliches Display
Das modulare Smartphone von Andy Rubin mit Riesendisplay ist offiziell: Das Essential Phone will sich mit den aktuellen Top-Geräten messen.
OnePlus 5: Herstel­ler sucht Test­per­so­nen
Michael Keller2
Testpersonen dürfen das OnePlus 5 schon vorab in der Hand halten
Der Release des OnePlus 5 naht: Nun können sich Interessierte bei OnePlus bewerben, um das nächste Top-Smartphone aus China zu testen.
Google Perso­nal: Neues Feature indi­vi­dua­li­siert Such­er­geb­nisse
Guido Karsten
In den Suchergebnissen werden Euch nun beispielsweise auch Termine aus Eurem Kalender angezeigt
Google macht seine Suchmaschine persönlicher. Eine neue Rubrik in den Suchergebnissen zeigt nun auch Treffer in Euren E-Mails und Eurem Kalender.