NES Classic Mini: Nachschub vor Weihnachten in Deutschland angekündigt

Her damit !10
Nintendo Classic Mini erlaubt die Nutzung von zwei Controllern
Nintendo Classic Mini erlaubt die Nutzung von zwei Controllern(© 2016 CURVED)

Nachschub ist unterwegs: Die Konsole Classic Mini von Nintendo war hierzulande schon kurz nach dem Release vergriffen. Nun hat der Hersteller versprochen, noch im Jahr 2016 neue Einheiten des Gadgets zur Verfügung zu stellen.

Über seinen Twitter-Account hat Nintendo Deutschland bekannt gegeben, dass "aufgrund zahlreicher Kundenanfragen" Nachlieferungen der Classic Mini für Weihnachten und "Anfang 2017" in Arbeit seien. Wenn Ihr also an der Neuauflage des klassischen Nintendo Entertainment System (NES) interessiert seid, lohnt es sich, noch ein wenig mit dem Kauf zu warten, anstatt auf überteuerte Drittanbieter-Angebote einzugehen.

Inklusive Speichermöglichkeit

Das NES Classic Mini bietet Euch 30 klassische Games von Nintendo, darunter Titel wie Donkey Kong, Final Fantasy, Kirby's Adventure, Super Mario Bros. und The Legend of Zelda. Der Anschluss der Konsole an den Fernseher erfolgt über einen HDMI-Port; das Zocken mit einem Freund oder einer Freundin wird durch die Verwendung von zwei Controllern möglich. Strom bezieht das Gerät über ein USB-Kabel, das Ihr beispielsweise direkt mit Eurem TV verbinden könnt.

Praktisch ist die Möglichkeit, Spiele auf der NES Classic Mini zwischendurch speichern zu können – allerdings stehen Euch hierfür insgesamt nur vier Slots zur Verfügung. Der Preis für die Konsole beträgt 70 Euro mit einem Controller. Wenn Ihr derzeit bei Drittanbietern nach dem Gadget sucht, werden Preise von etwa 150 Euro aufgerufen. Das Warten auf den offiziellen Nachschub kann sich also durchaus lohnen. Wenn Ihr noch unentschlossen seid, ob sich der Erwerb der Retro-Konsole von Nintendo lohnt, hilft Euch unser Testbericht weiter, der auch ein Video enthält.


Weitere Artikel zum Thema
Poké­mon GO: Größe­rer Sicht­ra­dius und mehr Pres­tige beim Arena-Trai­ning
Jan Johannsen
Die überarbeitet "In der Nähe"-Funktion zieht weitere Änderungen nach sich.
Anfang Dezember gab es zwei kleinere Veränderungen bei Pokémon GO: Niantic hat den Sichtradius erhöht und den Prestigegewinn in Arenen angeglichen.
Play­sta­tion VR: Auf diese fünf Spiele können wir uns 2017 freuen
Gran Turismo Sport: Einige Strecken werden für VR ausgelegt sein
Noch bevor Sony mit der Produktion der Playstation VR hinterherkommt, zeigte man auf der Playstation Experience eine ganze Reihe neuer Gamestitel.
Apple Car noch nicht abge­schrie­ben: Apple will selbst­fah­ren­des Auto testen
Michael Keller
Aktuellen Gerüchten zufolge wird an einem Apple Car gearbeitet
Hat das Apple Car noch eine Zukunft? Ein geleakter Brief deutet darauf hin, dass Apple ein selbstfahrendes Auto testen will.