NES Classic Mini: Nintendo erklärt Save-Games und Display-Modi

Her damit !18
Das NES Classic Mini erlaubt es Euch, den Spielfortschritt jeder Zeit zu speichern
Das NES Classic Mini erlaubt es Euch, den Spielfortschritt jeder Zeit zu speichern(© 2016 YouTube/Nintendo)

Nicht nur Nostalgiker freuen sich auf den Release vom NES Classic Mini. Jetzt hat Nintendo weitere Informationen zu den Save-Games und Display-Modi gegeben. Die Konsole kann unter anderem in einen CRT-Modus versetzt werden, der alte Röhrenbildschirme emulieren soll.

Mit dem NES Classic Mini hat Nintendo viel Aufmerksamkeit erzeugt. Auch in Deutschland wird die Konsole noch vor Weihnachten in den Handel kommen. Dabei ist das Gerät nicht nur kleiner als das Original, sondern bietet einige neue Funktionen. Laut Slash Gear hat Nintendos Communications Manager für Kanada, Julie Gagnon, nun über zwei weitere Features gesprochen. Mit der Retro-Konsole kommt eine Speicherfunktion, die Euch das Sichern Eures Spielfortschritts zu jeder Zeit ermöglicht. Unterteilt wird diese Möglichkeit in temporäre und permanente Save-Games. Damit könnte gemeint sein, dass Ihr eine generelle Quicksave-Option haben werdet und jedes Spiel gleichzeitig noch eigene Speicherstände anlegt.

Röhren-Flair auf Flachbildschirm

Die Retro-Spiele könnt Ihr zusätzlich in unterschiedlichen, anwählbaren Display-Modi genießen. So soll das NES Classic Mini einen CRT-Modus besitzen, der die Bilddarstellung alter Röhrenfernseher emuliert. Als Gegensatz dazu kommt auch eine Art High-Res-Modus, der die Spiele digital für Euer HD-Gerät aufpolieren soll. Dann wäre da auch noch der sogenannte "Pixel Perfect"-Modus, mit dem jeder einzelne Pixel quadratisch dargestellt werden soll – ganz wie früher beim analogen Signal.

Die Konsole orientiert sich sowohl beim Controller als auch beim eigentlichen Gerät an dem original Nintendo Entertainment System aus den 80ern, ist dabei allerdings erheblich kleiner. Auf dem NES Classic Mini sind 30 Retro-Spiele – darunter Klassiker wie Super Mario Bros. 3 – vorinstalliert. Nachträglich können keine weiteren Spiele installiert werden. Den Strom bezieht die Konsole aus einem USB-Anschluss, wahlweise an der Steckdose oder direkt am Fernseher angeschlossen. Mittels HDMI-Kabel wird das Gerät mit dem Fernseher verbunden. Ab dem 11. November 2016 soll Nintendos Nostalgie-Maschine im Handel erhältlich sein. Die Möglichkeit zur Vorbestellung bei Amazon wurde womöglich wegen zu hoher Nachfrage ausgesetzt.


Weitere Artikel zum Thema
Die besten Weih­nachts­ge­schenke für Nerds, Geeks und Gamer
Stefanie Enge
Die besten Weihnachtsgeschenke für Nerds, Geeks und Gamer
Über welche Geschenke freuen sich Nerds, Geeks und Gamer zu Weihnachten? Mit unserem Ratgeber wisst Ihr es.
Super Mario Run könnt Ihr euro­pa­weit in Apple Stores auspro­bie­ren
Guido Karsten
Im Königreich-Modus von Super Mario Run könnt Ihr Münzen und Toads gegen Gebäude und Dekorationen eintauschen
Super Mario Run erscheint erst in knapp einer Woche für iOS. In Apple Stores dürft Ihr das Spiel nun aber bereits ausprobieren.
Videos herun­ter­la­den in Chrome für Android: So funk­tio­niert's
Marco Engelien
Zum Herunterladen tippt Ihr in Chrome einfach auf den Pfeil.
Der Chrome-Browser für Android hat eine neue Funktion erhalten. Ab sofort könnt Ihr Webseiten und Videos offline speichern. So geht's.