Netflix: Das sind die beliebtesten Binge-Serien in Deutschland

Breaking Bad hält auf Netflix den Binge-Rekord in Deutschland
Breaking Bad hält auf Netflix den Binge-Rekord in Deutschland(© 2014 Facebook/BreakingBad)

Netflix weiß, wann ihr es zum ersten Mal getan habt: Gemeint ist nicht etwa euer erstes Schäferstündchen, sondern welche Serie ihr als Erstes gebinged habt. Das Unternehmen hat seine Daten-Schatulle geöffnet und verkündet, mit welchen Serien die meisten Nutzer in Deutschland ihr "erstes Mal" hatten.

Um in der "Binge"-Statistik aufzutauchen, müsst ihr mindestens eine Staffel einer Serie innerhalb der ersten Woche nach ihrer Premiere angeschaut haben. In Deutschland scheinen viele Nutzer kurz nach der Anmeldung das erste Mal zu bingen: Vier Tage danach ist es im Schnitt das erste Mal so weit. Die meisten verführte seit 2014 "Breaking Bad" dazu.

Walter White lässt grüßen

Interessanterweise belegt damit ausgerechnet eine Serie den ersten Platz, die Netflix nicht selbst produziert hat. Dafür folgen auf den nächsten Plätzen gleich vier Netflix Originals: "Orange is the New Black", "Narcos", "Stranger Things" und "Tote Mädchen lügen nicht". Auf Platz sechs liegt "The Walking Dead", gefolgt von "House of Cards", "Suits", "Prison Break" und "Pretty Little Liars".

Für die einzelnen Jahre seit 2014 hat Netflix ebenfalls die Serien-Spitzenreiter veröffentlicht. 2014 und 2015 belegte "Orange is the New Black" die Pole Position, im Jahr darauf "Breaking Bad" und  aktuell liegt "Tote Mädchen lügen nicht" (Originaltitel: "13 Reasons Why") vorne.

Auch einige Netflix-Serien-Schauspieler haben offenbar bereits gebinged. In dem Video oberhalb dieses Artikels erzählen Ashton Kutcher ("The Ranch"), Jonathan Groff ("Mindhunter"), Jodie Foster ("Black Mirror"), Louis Hofmann ("Dark") und andere von ihrem ersten Binge-Erlebnis.


Weitere Artikel zum Thema
“Auslö­schung”: Dieser Film landet kurz nach dem Kino­start bei Netflix
Guido Karsten
App Netflix
Mit "Auslöschung" landet schon bald ein brandneuer Blockbuster mit Natalie Portman in der Hauptrolle auf Netflix – und das kurz nach dem US-Kinostart.
Netflix: Diese Filme und Serien erwar­ten euch im März
Michael Keller
Netflix zeigt im März 2018 unter anderem "The Avengers" von 2012
Netflix hat auch im März 2018 ein volles Programm – vor allem mit Marvel-Inhalten. Wir sagen euch, welche Filme und Serien zu sehen sind.
“Lost in Space”: Erster Trai­ler macht Lust auf Netflix’ Weltraum-Drama
Christoph Lübben
"Lost in Space" kommt bald auf Netflix
Verschollen im All: Familie Robinson wird sich in der Netflix-Serie "Lost in Space" unfreiwillig in Abenteuer stürzen. Es gibt einen ersten Teaser.