Netflix Switch: Button startet Streaming, Beleuchtung und Pizza-Bestellung

Total entspannt Serien genießen dank des Netflix Switch: Auf der "Make It"-Webseite des Streaming-Anbieters ist eine kuriose Idee aufgetaucht, der Netflix Switch. Der Button soll Euch eine Reihe an Erledigungen abnehmen, die für gewöhnlich zu einem Serienabend dazugehören.

So soll bei der Betätigung des Netflix Switch beispielsweise automatisch das Licht gedimmt werden, während das Streaming Eurer Lieblingsserie beginnt, berichtet SlashGear. Auch das Smartphone soll durch den Knopf stumm geschaltet werden, während gleichzeitig eine Bestellung Eurer Lieblingspizza an den Lieferdienst Eures Vertrauens abgeschickt wird.

Do-it-yourself-Projekt

Leider gibt es den Netflix Switch bislang nirgends zu kaufen – er ist lediglich ein Konzept, das Ihr Euch bei Bedarf selbst zusammenbauen müsst. Zu den Komponenten, die Ihr für den Button benötigt, gehört außer dem Knopf selbst ein Infrarot-LED-Controller, mit dem der Fernseher gesteuert wird. Außerdem braucht Ihr ein WLAN-Modul und einen Basis-Chip für die Rechenoperationen, zum Beispiel innerhalb eines Rasperry Pi-Moduls.

In dem zugehörigen YouTube-Video ist zu sehen, wie der Netflix Switch theoretisch aussehen könnte – und welche Aktionen er auf einen Knopfdruck hin starten soll. Laut SlashGear solltet Ihr Euch ungefähr ein Wochenende Zeit nehmen, um den Button selbst zu bauen – vorausgesetzt, Ihr bringt das nötige Know-how mit und traut Euch die Konstruktion zu. Dann allerdings braucht es für den gemütlichen Serienabend nur noch einen Knopfdruck.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp für iOS erlaubt schon bald Teilen von bis zu 30 Bildern auf einmal
Michael Keller
WhatsApp für iOS soll in naher Zukunft ein Update erhalten
WhatsApp für iOS soll bald ein praktisches Feature erhalten: Künftig könnt Ihr offenbar mit der App bis zu 30 Bilder auf einmal verschicken.
Nintendo Switch: Die Liste der zusätz­li­chen Kosten wird immer länger
Stefanie Enge3
Peinlich !29Die Nintendo Switch bringt viele Kosten mit sich und ist dadurch eigentlich genauso teuer wie die technisch überlegenen Konsolen von Sony und Microsoft
Die Nintendo Switch kostet etwa 330 Euro – doch da kommen noch einige Kosten obendrauf, bis Ihr komfortabel losspielen könnt.
Google Allo: Update bringt Chrome Custom Tabs und verspricht Span­nen­des
Marco Engelien
Her damit !5Allo
Google Allo erhält das Update auf die Version 5.0. In der könnt Ihr Links direkt im Messenger öffnen. Ein spannenderes Feature kommt erst später.