Neue Huawei-Ladetechnik lädt 3000-mAh-Akku in 10 Minuten voll auf

Quickcharge auf chinesische Art: Huawei hat eine neue Schnellladetechnik ersonnen, die Akkus in Windeseile wieder auflädt. Ein 3000-mAh-Akku benötigt nur fünf Minuten, um einen Ladestand von 48 Prozent zu erreichen – was für rund zehn Stunden Telefonie reichen soll. Bei geringerer Kapazität geht es noch schneller.

So brauche ein 600-mAh-Akku lediglich zwei Minuten, um 68 Prozent der maximalen Kapazität zu erreichen, berichtet 9to5Google. Künftige Smartwatches von Huawei könnten also im Handumdrehen wieder einsatzbereit gemacht werden. Vorerst sind aber noch keine Geräte mit der neuen Technologie geplant. Zwei Videos demonstrieren dafür immerhin, dass die Methode funktioniert.

600-mAh-Akku lädt 34-mal schneller

Ein rund dreißigsekündiger Film zeigt im Zeitraffer, wie ein erschöpfter 3000-mAh-Akku herausgenommen und in eine ziemlich klobige Ladestation gelegt wird. Eine Stoppuhr dient trotz Zeitraffer als Anhaltspunkt für die tatsächlich vergangene Zeit. Nach fünf Minuten landet der Akku wieder im Smartphone. Füllstand: 48 Prozent.

Ähnlich geht es im zweiten Video zu, das die neue Schnellladetechnik anhand eines 600-mAh-Akkus zur Schau stellt – und gleichzeitig mit einem herkömmlichen Akku vergleicht, der per Smartphone-USB-Anschluss geladen wird. Das Resultat nach fünf Minuten: Wo der normale Energiespeicher 2 Prozent Füllstand anzeigt, kommt der neue Huawei-Akku auf 68 Prozent. Bleibt nur zu hoffen, dass diese Technologie ausgereift genug ist, um auch in Geräten für den Endverbraucher zum Einsatz zu kommen.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy J4 Plus im Test: Galak­ti­sches Feeling für unter 200 Euro?
Marco Engelien
Das Samsung Galaxy J4 Plus soll durch ein großes Display überzeugen.
7.4
Das Galaxy J4 Plus verspricht echtes Samsung-Feeling für unter 200 Euro. Was das Smartphone kann und worauf ihr verzichten müsst, klärt der Test.
Huawei P30: Name und Vorstel­lungs­da­tum stehen fest
Michael Keller
Das Huawei P20 bekommt im März 2019 einen Nachfolger
Das Huawei P30 kommt: Das Unternehmen hat sein nächstes Flaggschiff offiziell angekündigt – inklusive Datum für die Vorstellung.
Huawei AI Cube im Test: Alexa-Laut­spre­cher und WLAN-Router in einem
Jan Johannsen
Naja !5Der Huawei AI Cube ist 4G-Modem, WLAN-Router und Alexa-Lautsprecher in einem.
7.6
Alexa sorgt für WLAN: Der Huawei AI Cube dürfte der erste smarte Lautsprecher sein, der gleichzeitig WLAN-Router ist und kein Kabel braucht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.