Chicagos neuer Apple Store sieht von oben wie ein MacBook aus

Ungewöhnlicher Look: Apple baut einen neuen Store in Chicago, der von oben aussieht wie ein MacBook. Passenderweise legten Bauarbeiter auch ein weißes Apple-Logo auf das Dach – ein Vorgang, der vom News-Portal DNAinfo auf Video festgehalten wurde und nun auf YouTube zu bestaunen ist.

Schon nach einer Stunde wurde das Symbol wieder entfernt, aber vielleicht kommt an dessen Stelle doch noch ein Leuchtlogo. Die Ähnlichkeit mit dem Notebook ist aber auch ohne den ikonischen Apfel verblüffend, denn das Dach ist ähnlich dem MacBook seitlich abgerundet und wirkt, als würde es Aluminium bestehen. Das spezielle Design ist eine Überraschung – auf früheren Plänen des Gebäudes sei immer nur ein einfaches Flachdach abgebildet gewesen.

Hommage an berühmten Architekten

Der imposante Neubau zieht sich über zwei geräumige Stockwerke und besteht ringsherum aus Glas. Wenn die Bauarbeiten abgeschlossen sind, wird es also so wirken, als würde das MacBook in der Luft schweben. Zentral gelegen befindet sich das Gebäude zudem ganz in der Nähe der Michigan Avenue Bridge, einem bekannten Wahrzeichen Chicagos.

Entworfen wurde Apples neues Flaggschiff von Foster + Partners, einem der bekanntesten Architekturbüros der Welt. Das Design soll eine Hommage an den Architekten Frank Lloyd Wright sein, der unter anderem das Guggenheim-Museum in New York entworfen hat. Wann der Store offiziell eröffnet wird, ist noch nicht bekannt. Doch die Aufnahmen von DNAinfo lassen vermuten, dass der Bau schon bald abgeschlossen sein könnte.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 12: Das sind die neuen Emojis für iPhone und iPad
Marco Engelien
Die neuen Emojis in iOS 12 bieten mehr Vielfalt.
Pünktlich zum "Welt Emoji Tag" gibt Apple einen Ausblick auf neue Smileys, die in iOS 12 enthalten sein werden. Mit dabei sind Superhelden und Tiere.
iPhone über­lebt Sturz aus Flug­zeug
Christoph Lübben7
Unfassbar !6Ein iPhone kann wohl hohe Stürze nahezu unbeschadet überstehen – mit sehr viel Glück
Glück gehabt: Offenbar hat ein iPhone einen Sturz aus einem Flugzeug überstanden – und ein weiteres den Fall aus einem sehr hohen Karussell.
MacBook Pro (2018): So hat Apple die Tasta­tur verbes­sert
Michael Keller
Die Tastatur des MacBook Pro (2016) wird mitunter durch Staub beeinträchtigt
Apple hat neue Modelle des MacBook Pro vorgestellt. Die Tastatur soll leiser sein als bei den Vorgängern – und auch weniger fehleranfällig.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.