Nexus 5X kann jetzt bestellt werden – mit Chromecast als Gratis-Zugabe

Das Google Nexus 5X kann nun endlich auch in Deutschland bestellt werden
Das Google Nexus 5X kann nun endlich auch in Deutschland bestellt werden(© 2015 CURVED)

Das Google Nexus 5X ist nun auch in Deutschland erhältlich: Ab sofort könnt Ihr das neue Smartphone der Nexus-Reihe auch hierzulande bestellen, was in den USA bereits seit Mitte Oktober möglich ist. Das Gerät soll außerdem innerhalb von wenigen Tagen ausgeliefert werden.

Um Euch den Kauf des Nexus 5X schmackhaft zu machen, hat Google eine Zugabe-Aktion gestartet: Wenn Ihr das Smartphone jetzt im Google Store bestellt, erhaltet Ihr Zugang zu Google Play Music für 90 Tage ohne Aufpreis hinzu, berichtet Caschys Blog. Außerdem gibt es für alle Kunden, die bis zum 8. Dezember 2015 bestellen, das Streaming-Dongle Chromecast obendrauf – und das ebenfalls gratis.

Ab 479 Euro erhältlich

Wenn Ihr jetzt bestellt, soll die Auslieferung des Nexus 5X bis zum 9. November erfolgen. Für die einfache Version mit 16 GB Speicherplatz verlangt Google zum Release 479 Euro; wenn Ihr die Variante mit 32 GB internem Speicher auswählt, beträgt der Preis 529 Euro. Da der Speicher nicht erweiterbar ist, solltet Ihr Euch vor dem Kauf genau überlegen, wie viel Platz Ihr für Apps, Fotos und Musik benötigt.

Das Google Nexus 5X besitzt ein Full-HD-Display, das in der Diagonale 5,5 Zoll misst. Als Antrieb ist der Snapdragon 808 von Qualcomm verbaut, dessen sechs Kerne jeweils mit 1,8 GHz getaktet sind. Der Arbeitsspeicher des von LG hergestellten Smartphones hat die Größe von 2 GB. Als Betriebssystem ist Android 6.0 Marshmallow vorinstalliert. Wenn Ihr wissen wollt, wie sich das Nexus 5X in der Praxis bewährt, kann Euch unser umfangreicher Testbericht inklusive Hands-on-Video weiterhelfen.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung und LG sollen an komplett rand­lo­sen Displays arbei­ten
Michael Keller2
Weg damit !5Das Display des Xiaomi Mi Mix besitzt schmale Ränder
Angeblich arbeiten derzeit gleich zwei Smartphone-Hersteller aus Südkorea an komplett randlosen Displays: Samsung und LG.
iPhone 8 soll sich wegen Liefe­reng­päs­sen verzö­gern
1
In diesem Konzept sieht das iPhone 8 dem Galaxy S8 etwas ähnlich
Das iPhone 8 kommt womöglich etwas später auf den Markt als geplant: Die Fertigung einiger Bauteile geht angeblich zu langsam voran.
LG G6, Galaxy S8 und Co: So schla­gen sich die Top-Geräte im Speed-Test
4
Weg damit !9Die aktuellen Top-Smartphones im Speed-Test
Fünf Smartphones, ein Test: Aktuelle Smartphones wie das LG G6, Galaxy S8 und iPhone 7 Plus stellen sich einem praxistauglichen Speed-Test.