Nexus 6-Spot im Pixel-Style: Parodie-Video lobt das alte Smartphone

Aus neu mach alt: Ein YouTuber hat ein Video veröffentlicht, in dem das Nexus 6 beworben wird. Dabei hat er Stil, Schnitte und Musik von Googles neuem Werbespot zum Pixel übernommen – um darauf aufmerksam zu machen, dass 2014 noch nicht so lange her ist.

"Remember an old phone?" (Frei übersetzt: "Erinnerst Du Dich an ein altes Smartphone?") – mit diesen Worten beginnt das Parodie-Video von Superior Sandbox, in dem das Nexus 6 im Stil des Google Pixel beworben wird. Zum Vergleich: Der Google-Spot von Anfang Oktober 2016 beginnt mit den Worten "Need a new phone?", übersetzt: "Brauchst Du ein neues Smartphone?".

Zwei Jahre alte Technik

Im Werbespot zum Google Pixel (unten zu sehen) hebt der Suchmaschinenriese beständig hervor, was an der gerade eingeführten Reihe alles "neu" ist; so zum Beispiel den Umstand, dass aufgrund der Aktualität nicht einmal eine Seriennummer im Namen auftaucht. Das Parodie-Video hingegen zählt Eigenschaften des Nexus 6 auf, die "alt" sind. Dabei werden mit einem Augenzwinkern auch Eigenschaften hervorgehoben, auf die Google bei den neuen Geräten verzichtet hat: zum Beispiel eine kabellose Ladefunktion oder Frontlautsprecher.

Am Ende des Parodie-Videos beschreibt Superior Sandbox ausdrücklich, welche Absicht er mit dem Nexus 6-Spot verfolgt: Er wolle sich über den Umstand lustig machen, dass Google das Smartphone von 2014 nach Oktober 2016 nicht mehr unterstützt.


Weitere Artikel zum Thema
Asus Zenfone 4 Max im Test: großer Akku, kleine Dual­ka­mera
Jan Johannsen1
Asus Zenfone 4 Max: Dualkamera und ein fetter Akku.
7.2
Großer Akku und eine Dualkamera für unter 300 Euro: Damit will das Zenfone 4 Max punkten. Wir haben das Smartphone getestet.
WhatsApp: Bald könnt Ihr Sprach­nach­rich­ten via Google Assi­stant versen­den
Christoph Lübben
Auch hierzulande lassen sich Sprachnachrichten über WhatsApp wohl bald via Google Assistant abschicken
WhatsApp komplett ohne Anfassen: In den USA erlaubt der Messenger, Sprachnachrichten mit dem Messenger über Google Assistant zu versenden.
Huawei Mate 10: Herstel­ler teasert schmale Display­rän­der und 18:9-Format an
Guido Karsten1
Das einfache Huawei Mate 10 besitzt offenbar noch deutliche Ränder über und unter dem Display
Huawei schürt vor der Präsentation des Huawei Mate 10 die Spannung: Ein Teaser deutet nun auf ein Display mit minimalen Rändern hin.