Nexus 6-Spot im Pixel-Style: Parodie-Video lobt das alte Smartphone

Aus neu mach alt: Ein YouTuber hat ein Video veröffentlicht, in dem das Nexus 6 beworben wird. Dabei hat er Stil, Schnitte und Musik von Googles neuem Werbespot zum Pixel übernommen – um darauf aufmerksam zu machen, dass 2014 noch nicht so lange her ist.

"Remember an old phone?" (Frei übersetzt: "Erinnerst Du Dich an ein altes Smartphone?") – mit diesen Worten beginnt das Parodie-Video von Superior Sandbox, in dem das Nexus 6 im Stil des Google Pixel beworben wird. Zum Vergleich: Der Google-Spot von Anfang Oktober 2016 beginnt mit den Worten "Need a new phone?", übersetzt: "Brauchst Du ein neues Smartphone?".

Zwei Jahre alte Technik

Im Werbespot zum Google Pixel (unten zu sehen) hebt der Suchmaschinenriese beständig hervor, was an der gerade eingeführten Reihe alles "neu" ist; so zum Beispiel den Umstand, dass aufgrund der Aktualität nicht einmal eine Seriennummer im Namen auftaucht. Das Parodie-Video hingegen zählt Eigenschaften des Nexus 6 auf, die "alt" sind. Dabei werden mit einem Augenzwinkern auch Eigenschaften hervorgehoben, auf die Google bei den neuen Geräten verzichtet hat: zum Beispiel eine kabellose Ladefunktion oder Frontlautsprecher.

Am Ende des Parodie-Videos beschreibt Superior Sandbox ausdrücklich, welche Absicht er mit dem Nexus 6-Spot verfolgt: Er wolle sich über den Umstand lustig machen, dass Google das Smartphone von 2014 nach Oktober 2016 nicht mehr unterstützt.

Weitere Artikel zum Thema
Razer Phone im Test: das Gamer-Smart­phone [mit Video]
Alexander Kraft
Edle Optik: Die mattschwarze Rückseite aus Aluminium verleiht dem Razer Phone einen wertigen Look.
Die Marke "Razer" ist vor allem bei Gamern bekannt. Das Razer Phone bietet aber ein paar Features, die es nicht nur für Gamer interessant macht.
Noch vor Android Oreo: Nokia 8 erhält Sicher­heits­up­date für Novem­ber
Francis Lido1
Das Nokia 8 erhält das Sicherheitsupdate für November 2017
HMD Global rollt offenbar gerade das aktuelle Android-Sicherheitsupdate für das Nokia 8 aus. Dieses soll unter anderem die KRACK-Lücke schließen.
Es war nicht Meli­sandre: Wer hat Jon Snow wirk­lich aufer­ste­hen lassen?
Sandra Brajkovic
Game of Thrones
Melisandre und ihr Gott des Lichts sind nicht halb so mächtig wie gedacht: Offenbar hat jemand ganz anderes uns Jon Snow zurückgebracht.