Nexus 6P um 150 Euro günstiger: Google gibt bis Anfang Mai satten Rabatt

Das Nexus 6P bietet einen 5,7-Zoll-Bildschirm, während das Nexus 5X ein 5,2-Zoll-Display enthält
Das Nexus 6P bietet einen 5,7-Zoll-Bildschirm, während das Nexus 5X ein 5,2-Zoll-Display enthält(© 2015 CURVED)

Die Smartphones Nexus 6P und Nexus 5X werden vorübergehend günstiger: Google gewährt auf seine beiden aktuellen Spitzenmodelle für einen gewissen Zeitraum einen Frühlingsrabatt, wie das Unternehmen selbst im Google Store verkündet. Die Aktion gilt vom 15. April bis zum 6. Mai 2016.

Während das Nexus 6P mit 32 GB internem Speicher sonst erst für 649 Euro zu haben ist, kostet es während des Aktionszeitraumes im Google Store nur 499 Euro. Die Versionen mit 64 und 128 GB sind ebenfalls aktuell um 150 Euro im Preis gesenkt worden und für 549 beziehungsweise 649 Euro zu haben. Der Rabatt wird allerdings erst abgezogen, wenn Ihr das Produkt im Onlineshop in den Einkaufswagen legt. Auch das Nexus 5X ist günstiger geworden, allerdings fällt hier der Rabatt etwas niedriger aus.

Nexus 5X schon ab 349 Euro

Die Version des Nexus 5X mit 16 GB internem Speicher kostet aktuell 349 Euro statt 429 Euro, was einer Preisreduzierung von 80 Euro entspricht. Für die 32 GB-Version müsst Ihr noch 399 Euro entrichten, anstatt 479 Euro. Auch hier wird der Betrag erst abgezogen, wenn Ihr das entsprechende Modell in den Einkaufswagen legt.

Beide Smartphones laufen bereits unter Android 6 Marshmallow und enthalten einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite. Während der AMOLED-Screen des Nexus 5X aber eine Diagonale von 5,2 Zoll besitzt, bietet das Nexus 6P ein 5,7 Zoll-Display. Falls Ihr noch nicht wisst, welches Smartphone das richtige für Euch ist, mögen Euch vielleicht unsere ausführlichen Tests zum Nexus 6P und Nexus 5X als Entscheidungshilfe dienen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8 müsste nach Apples aktu­el­lem Kurs eigent­lich iPhone Pro heißen
Das iPhone 8 könnte auch so wie in diesem Konzept aussehen
Noch ist nicht klar, welchen Namen das iPhone 8 erhalten wird. Entsprechend aktueller Gerätebezeichnungen von Apple ist "iPhone Pro" eine Möglichkeit.
Galaxy S8: Kamera lässt sich offen­bar per "Doppel-Klick" schnell star­ten
Guido Karsten4
Für spontane Schnappschüsse solltet Ihr die Galaxy S8-Kamera wohl über den Power-Button starten
Das Galaxy S8 wird keinen physischen Home Button besitzen. Samsung ermöglicht den Schnellstart der Kamera-App daher offenbar auf andere Weise.
Tasta­tur­hülle, Wire­less Char­ger und Co: Das ist das Zube­hör zum Galaxy S8
Für das Galaxy S8 ist offenbar eine breite Palette an Zubehör geplant
Offenbar wollen die Leak-Experten die Präsentation des Galaxy S8 selber halten: Nun sind sogar Details und Preise rund um das Zubehör aufgetaucht.