Nintendo plant Smartphone-Spiele – aber keine Ports

Super Mario könnte bald auch auf dem Smartphone spannende Abenteuer erleben
Super Mario könnte bald auch auf dem Smartphone spannende Abenteuer erleben (© 2015 Nintendo, CURVED Montage)

Beehrt Super Mario bald Euren Smartphone-Bildschirm? Nintendo hat die Zusammenarbeit mit dem großen japanischen Mobile-Game-Unternehmen DeNA verkündet. Nintendo-Spiele für mobile Plattformen abseits der hauseigenen Handheld-Konsolen sollen folgen.

Lange Zeit hat sich Nintendo dagegen gewehrt, seine beliebten Spielemarken wie Zelda oder Super Mario auf Smartphones und Tablets zu portieren. Als Grund dafür wurde unter anderem der Preisverfall bei mobilen Inhalten angegeben. Doch jetzt wagt Nintendo den Schritt in das Mobile-Game-Segment und hat sich dafür mit DeNA einen starken Partner an seine Seite geholt. Wie The Verge berichtet, will Nintendo dabei allerdings ausdrücklich neue Spiele entwickeln, die speziell an Smartphone und Co. angepasst sein sollen.

Nintendo erteilt den Klassikern vorerst eine mobile Absage

Altbekannte Game-Klassiker, die bereits für die eigenen Konsolen Wii U oder Nintendo 3DS aufgelegt wurden, seien für Smartphones und Tablets nicht geplant. Um die Qualität der Spielerfahrung zu gewährleisten, welche Zocker von einer Allianz zwischen Nintendo und DeNA erwarten dürften, werde man nur neue für den mobilen Gebrauch optimierte Original-Spiele entwickeln, so DeNA. Viele Fans von Super Mario und Co. dürfte diese Entscheidung enttäuschen.

Zuletzt wurden durch die Berichte über einen vermeintlich offiziellen GameBoy-Emulator Hoffnungen auf Smartphone-Umsetzungen von Klassikern wie Donkey Kong geweckt. Allerdings ist nicht auszuschließen, dass Nintendo und DeNA die beliebten Helden des Game-Riesen in komplett neuen Spiele-Abenteuern für die mobilen Plattformen ins Rennen schicken.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 13: "LOL, no" – bleibt dieses Design nur ein Wunsch­traum?
Michael Keller
Seit dem iPhone X setzt Apple auf die Notch am oberen Rand des Displays
Verpasst Apple dem iPhone 13 ein neues Design? Im Internet sind entsprechende Bilder aufgetaucht. Allerdings ist es bis zum Release noch lange hin.
DxOMark Top Ten: OnePlus 8 Pro verdrängt Galaxy S20+
Michael Keller
Die Kamera des OnePlus 8 Pro schafft es gerade so in die Top Ten
Das OnePlus 8 Pro sichert sich Platz zehn unter den besten Smartphone-Kameras. Das Gerät kann sich mit zahlreichen aktuellen Flaggschiffen messen.
Xiaomi mit unglaub­li­chen Plänen: Mi Note 11 mit 120-fachem Zoom?
Michael Keller
Der Nachfolger des Xiaomi Mi CC9 Pro (Bild) soll eine noch stärkere Kamera besitzen
Sinnvoll oder Unsinn? Xiaomi soll ein Handy planen, dessen Kamera einen 120-fachen Zoom bietet. In Deutschland könnte es Xiaomi Mi Note 11 heißen.