Nintendo Switch: "Diablo 3" und "Fortnite" könnten auf die Konsole kommen

Womöglich könnt ihr bald "Diablo 3" und "Fortnite" auf der Nintendo Switch spielen
Womöglich könnt ihr bald "Diablo 3" und "Fortnite" auf der Nintendo Switch spielen(© 2017 CURVED)

Zwei erfolgreiche Spiele könnten es auf die Nintendo Switch schaffen: Die Rede ist von "Diablo 3" und "Fortnite". Angeblich soll es aber noch eine ganze Weile dauern, ehe die portierten Varianten erscheinen. Auf das "Hack and Slay"-Rollenspiel sollt ihr sogar noch recht lange warten müssen.

Diablo 3 ist bereits für die Nintendo Switch in Entwicklung, wie der Gaming-Journalist Marcus Sellars auf Twitter behauptet. Im Vergleich zu den Varianten des bekannten Action-Rollenspiels für PS4, Xbox One und Computer sei zudem ein neuer Multiplayer-Modus in Arbeit. Demnach wollen es die Entwickler ermöglichen, dass Spieler sich mit mehreren Nintendo-Switch-Exemplaren gemeinsam vor Ort ins Abenteuer stürzen können – ganz ohne Online-Anbindung.

Erst in einem Jahr?

Sellars will ebenfalls erfahren haben, dass es eine Umsetzung des Shooters "Fortnite" für die Nintendo Switch geben wird. Das Spiel ist schon für andere Systeme erschienen und bietet auch einen sogenannten "Battle Royale"-Modus, in dem mehrere Spieler auf einer Karte kämpfen, bis nur noch einer steht. Die Besonderheit an dem Titel: Ihr könnt Dinge bauen und somit etwa ganze Festungen erschaffen.

Bald sollen die beiden Spiele aber nicht für die Nintendo Switch erscheinen. Mit "Fortnite" könnt ihr angeblich erst im August oder September 2018 rechnen. Noch länger wird die Wartezeit bei "Diablo 3" wohl ausfallen: Offenbar kommt der Port erst im Frühjahr 2019. Zur Erinnerung: Blizzards Action-Rollenspiel ist ursprünglich im Jahr 2012 für den PC erschienen und hat daher schon ein paar Jahre auf dem Buckel.


Weitere Artikel zum Thema
Ausge­rech­net jetzt: Nintendo Switch Online ist down
Guido Karsten
UPDATEDer Online-Service der Nintendo Switch ist am 17. März 2020 zu weiten Teilen nicht erreichbar
Nintendo Switch Online hat am 17. März 2020 technische Probleme. Der Online-Dienst der Konsole ist für viele Spieler nicht erreichbar.
"Doom" für Android, iOS und Switch erschie­nen – und das Inter­net lacht
Christoph Lübben
UPDATE"Doom" gibt es nun auch für Android und iOS
"Doom" gibt es ab sofort für Android, iOS und Nintendo Switch. Eine Login-Aufforderung nervt aber einige Nutzer, während sie andere amüsiert.
Nintendo Switch Lite ist offi­zi­ell: Das kann der Mini-Able­ger
Christoph Lübben
UPDATEGab’s schon8Die Nintendo Switch Lite erscheint in den Farben Gelb, Grau und Türkis
Jetzt also doch: Die Nintendo Switch Lite wurde offiziell angekündigt. Der Handheld ist kleiner als die Hybrid-Konsole – und bietet weniger Features.