Nintendo Switch soll Multitouch-Display bekommen

Her damit !13
Nintendo Switch mit abnehmbaren Controllern
Nintendo Switch mit abnehmbaren Controllern(© 2016 Nintendo)

Mitte Oktober hat Nintendo einen ersten Trailer zu seiner neuen Konsole veröffentlicht – und dabei viele Fragen aufgeworfen. Eine davon war: Hat Nintendo Switch einen Touchscreen?

Wie Eurogamer jetzt berichtet, handelt es sich bei der Nintendo Switch um einen Handheld mit 6,2-Zoll großem Display. Die Auflösung soll bei 720p (1280 x 720 Pixel) liegen und auch Multitouch-Gesten unterstützen. Zum ersten Mal würde Nintendo damit einen kapazitiven Bildschirm verbauen, bei der Wii U und dem Nintendo 3DS reagieren die Displays auf Druck und sind nur Singletouch-fähig.

Warum aber hat Nintendo das nicht in seinem dreiminütigen Video gezeigt? Eurogamer meint, dass es vielleicht zu sehr abgelenkt hätte oder zu komplex zu erklären sei. Denn wie sollten Touch-Eingaben ausgeführt werden, wenn das Tablet komplett im Dock steckt und mit dem Fernseher verbunden ist? Eine Spekulation dreht sich darum, dass in einem der JoyCons, den ansteckbaren Mini-Controllern für die Seite des Bildschirms, ein Infrarot-Sensor verbaut sei. Mit dem könnten Spieler wie mit einem Laserpointer  in Bereiche auf dem TV-Bildschirm zeigen, die dann vom Dock erkannt werden. Für uns klingt das allerdings zu sperrig und kompliziert.

Nintendo will dazu jedenfalls noch nichts sagen. Es scheint so, als müssten wir tatsächlich bis Mitte Januar warten. Denn dann findet eine Veranstaltung statt, auf der Nintendo mehr über das Erscheinungsdatum und vor allem die Spiele sprechen will, die zum Marktstart der Konsole verfügbar sein sollen.

Weitere Artikel zum Thema
Das ist im Fort­nite-Bundle für die Nintendo Switch – und dann erscheint es
Lars Wertgen
Ein kommendes Switch-Bundle enthält virtuelle Währung und Ausrüstung für "Fortnite"
Die Nintendo Switch gibt es bald in einem speziellen "Fortnite"-Bundle: Neben der Konsole bekommt ihr etwas Spielwährung und das Doppelhelix-Paket.
Diese Mega-Drive-Klas­si­ker könnt ihr bald auf der Nintendo Switch spie­len
Curved-Redaktion
Die "Sega Mega Drive Classics" erscheinen noch 2018 für Nintendo Switch
Früher waren Sega-Titel wie "Sonic" auf einer Nintendo-Konsole undenkbar. Doch mit den "Sega Mega Drive Classics" ist es bald so weit.
Nintendo Switch: Online-Modus ist ab sofort verfüg­bar
Michael Keller
Bayonetta
Am 19. September 2018 startet Nintendo Switch Online. Wir haben ein paar wichtige Informationen zu dem kostenpflichtigen Service gesammelt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.