Nintendo Switch soll Multitouch-Display bekommen

Her damit !13
Nintendo Switch mit abnehmbaren Controllern
Nintendo Switch mit abnehmbaren Controllern(© 2016 Nintendo)

Mitte Oktober hat Nintendo einen ersten Trailer zu seiner neuen Konsole veröffentlicht – und dabei viele Fragen aufgeworfen. Eine davon war: Hat Nintendo Switch einen Touchscreen?

Wie Eurogamer jetzt berichtet, handelt es sich bei der Nintendo Switch um einen Handheld mit 6,2-Zoll großem Display. Die Auflösung soll bei 720p (1280 x 720 Pixel) liegen und auch Multitouch-Gesten unterstützen. Zum ersten Mal würde Nintendo damit einen kapazitiven Bildschirm verbauen, bei der Wii U und dem Nintendo 3DS reagieren die Displays auf Druck und sind nur Singletouch-fähig.

Warum aber hat Nintendo das nicht in seinem dreiminütigen Video gezeigt? Eurogamer meint, dass es vielleicht zu sehr abgelenkt hätte oder zu komplex zu erklären sei. Denn wie sollten Touch-Eingaben ausgeführt werden, wenn das Tablet komplett im Dock steckt und mit dem Fernseher verbunden ist? Eine Spekulation dreht sich darum, dass in einem der JoyCons, den ansteckbaren Mini-Controllern für die Seite des Bildschirms, ein Infrarot-Sensor verbaut sei. Mit dem könnten Spieler wie mit einem Laserpointer  in Bereiche auf dem TV-Bildschirm zeigen, die dann vom Dock erkannt werden. Für uns klingt das allerdings zu sperrig und kompliziert.

Nintendo will dazu jedenfalls noch nichts sagen. Es scheint so, als müssten wir tatsächlich bis Mitte Januar warten. Denn dann findet eine Veranstaltung statt, auf der Nintendo mehr über das Erscheinungsdatum und vor allem die Spiele sprechen will, die zum Marktstart der Konsole verfügbar sein sollen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy X: Samsungs Falt-Smart­phone könnte früher kommen als gedacht
Francis Lido
So könnte das faltbare Display des Galaxy X aussehen
Möglicherweise bekommen wir das Galaxy X früher zu Gesicht als gedacht. Eine südkoreanische Behörde soll das Gerät bereits zertifiziert haben.
Alexa-Skill gelauncht: CURVED gibt es jetzt auch für Amazon Echo und Co.
Felix Disselhoff2
CURVED gibt es jetzt für Amazon Echo und Co..
Ab sofort gibt es die CURVED-News auch zum Anhören: Wir haben für Amazons Alexa einen Skill gelauncht.
Galaxy A (2018): Reihe soll eben­falls Bixby-Button erhal­ten
Francis Lido
Bixby könnte bald auch in der Galaxy-A-Serie zur Verfügung stehem
Auch Samsungs Mittelklasse soll einen dedizierten Knopf für den Zugriff auf Bixby erhalten. Wann Galaxy A5 (2018) und Co. erscheinen, ist aber offen.