Nintendo Switch: Zelda Breath of the Wild angeblich doch Launch-Titel

Gefällt mir5
Es ist unklar, ob Zelda: Breath of the Wild auch hierzulande zum Release erhältlich sein wird
Es ist unklar, ob Zelda: Breath of the Wild auch hierzulande zum Release erhältlich sein wird(© 2016 YouTube/Nintendo)

Entgegen voriger Leaks soll Zelda: Breath of the Wild doch schon zum Release der Nintendo Switch erhältlich sein. Zumindest in den USA. Das hat Leakerin Laura Kate Dale auf Twitter bekannt gegeben. Damit widerspricht sie bewusst eigenen Aussagen von früher.

"Im Gegensatz zu meinem Bericht zum Release-Termin von BOTW kommt es 100% zum Switch-Launch in Nordamerika im März", so Dale. Sie habe bereis einen Einblick in finales Material erhalten. Ende November 2016 veröffentlichte die Leakerin eine Liste mit Spieletiteln und wann diese zu erwarten sind. Damals hieß es noch, dass zwar mit Mario ein Blockbuster zum Release der Nintendo Switch bereitstehe, Zelda: Breath of the Wild aber erst im Sommer folge.

Leakerin erntet Kritik

Während Dale auf Twitter teils Kritik erntet, weil sie früher andere Informationen veröffentlicht hat, merken andere Nutzer an, dass sie ihre Leaks stets mit entsprechenden Bemerkungen versehen hat. So gab Dale schon zum November-Leak an, dass sich die Liste von anderen Leaks unterscheide. Der Hinweis auf finales Material zum Launch-Release von Zelda: Breath of the Wild lässt nun jedoch auf wesentlich verlässlichere Angaben hoffen. Dennoch sieht sich Dale genötigt, sich zu rechtfertigen und ihren Status als Insider zu belegen.

So habe sie als einzige Person Details zum Joycon-Lenkrad vor der Enthüllung bekannt gegeben, die erst später durch Patente verraten wurden. Sie sei zudem die Einzige, die behauptet, dass Komponist Grant Kirkhope den Soundtrack zu einem Rollenspiel mit Nintendos Mario und Ubisofts Rabbids schreibt.Sollten die Angaben zu Zelda: Breath of the Wild also stimmen, bleibt trotzdem noch offen, ob das Action-Adventure auch hierzulande schon zum Launch der Switch erscheint. Da eine Lokalisation meist viel Zeit in Anspruch nimmt, wäre ein etwas späterer Release nicht unwahrscheinlich.


Weitere Artikel zum Thema
Ausge­rech­net jetzt: Nintendo Switch Online ist down
Guido Karsten
UPDATEDer Online-Service der Nintendo Switch ist am 17. März 2020 zu weiten Teilen nicht erreichbar
Nintendo Switch Online hat am 17. März 2020 technische Probleme. Der Online-Dienst der Konsole ist für viele Spieler nicht erreichbar.
"Doom" für Android, iOS und Switch erschie­nen – und das Inter­net lacht
Christoph Lübben
UPDATE"Doom" gibt es nun auch für Android und iOS
"Doom" gibt es ab sofort für Android, iOS und Nintendo Switch. Eine Login-Aufforderung nervt aber einige Nutzer, während sie andere amüsiert.
Nintendo Switch Lite ist offi­zi­ell: Das kann der Mini-Able­ger
Christoph Lübben
UPDATEGab’s schon8Die Nintendo Switch Lite erscheint in den Farben Gelb, Grau und Türkis
Jetzt also doch: Die Nintendo Switch Lite wurde offiziell angekündigt. Der Handheld ist kleiner als die Hybrid-Konsole – und bietet weniger Features.