Nintendos erstes Smartphone-Spiel erscheint am 17. März für iOS und Android

Weg damit !11
Das Nintendo-Spiel Miitomo soll Mitte März 2016 erhältlich sein
Das Nintendo-Spiel Miitomo soll Mitte März 2016 erhältlich sein(© 2015 9to5mac)

Der Release-Termin für das erste Smartphone-Spiel von Nintendo ist bekannt: Das Free-to-play-Game Miitomo soll ab dem 17. März 2016 im App Store und im Google Play Store zum Download bereitstehen.

Miitomo soll zunächst in ausgewählten Regionen erscheinen, berichtet VG24/7 unter Berufung auf einen Tweet des Spiele-Herstellers. Dazu gehören die USA, Großbritannien, Frankreich, Irland und andere europäische Länder, ebenso wie Japan, Russland und Australien. Um das Spiel auf dem Smartphone mit Android oder iOS verwenden zu können, brauchen interessierte Nutzer einen Account bei Nintendo. Um diesen zu erhalten, könnten sich Nutzer aber auch via Facebook, Twitter oder Google Plus anmelden.

Registrierung bis Mitte März

Die Phase zur Registrierung für Miitomo bei Nintendo ende am 16. März. Wenn Ihr Interesse an dem Spiel habt, solltet Ihr Euch rechtzeitig anmelden, da die Server des Unternehmens kurz vor dem Release des Spiels womöglich überlastet sein könnten.

Bei Miitomo handelt es sich um eine Art soziales Netzwerk mit Sims-Elementen. Spieler können sich einen Avatar zulegen und mit anderen Menschen über die App in Kontakt kommen. Für die Ausstattung des eigenen Charakters stehen In-App-Käufe zur Verfügung. Wer gehofft hatte, dass Nintendo mit seinem ersten Smartphone-Spiel Donkey Kong oder Super Mario auf die mobilen Geräte bringt, sollte die Hoffnung nicht aufgeben: In einem Interview versprach der Präsident des Unternehmens, dass noch im Jahr 2016 bekannte Charaktere das Smartphone erreichen werden.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon Echo: Alexa erlaubt bald Benach­rich­ti­gun­gen von Drit­tan­bie­ter-Skills
Christoph Lübben
Amazon Echo kann Euch wohl bald Benachrichtungen via Skills von Drittanbietern senden
Personalisierte Informationen von Alexa: Amazon Echo kann in den USA nun Benachrichtigungen von Drittanbieter-Skills an den Nutzer weitergeben.
iPhone 8: Apple stellt die acht besten Featu­res vor
Guido Karsten
iPhone 8 YouTube Apple
Zum Release des iPhone 8 rührt Apple kräftig die Werbetrommel. Ein neuer Clip soll einige der spannendsten Features beleuchten.
Tim Cook äußert sich zum Apple Watch 3-Bug
Guido Karsten
Die Verbindungsprobleme der Apple Watch Series 3 sollen schon bald behoben werden
Tim Cook hat am Release-Tag des iPhone 8 und der Apple Watch 3 wieder einen Apple Store besucht. Dabei äußerte er sich auch zur aktuellen Lage.