Nokia 7 könnte im November in weiteren Regionen erscheinen

Her damit !18
Das Nokia 7 könnte bald in weiteren Ländern angeboten werden
Das Nokia 7 könnte bald in weiteren Ländern angeboten werden(© 2017 HMD Global)

In China ist das Nokia 7 bereits seit dem 19. Oktober 2017 verfügbar. Demnächst soll das Mittelklasse-Smartphone auch in weiteren Regionen in den Handel kommen. Ob es auch in Deutschland erhältlich sein wird, bleibt derzeit jedoch unklar.

HMD plane den globalen Launch des Nokia 7 im November 2017, berichtet Nokiapoweruser unter Berufung auf Insider-Quellen. Verwunderlich dürfte dies nicht sein: Als das Gerät in China auf den Markt gekommen ist, war es angeblich nach kurzer Zeit bereits ausverkauft. Womöglich hofft der Hersteller nun auf ähnliche Erfolge in anderen Ländern. Vielleicht gehört auch Deutschland zu den Regionen, in denen der Launch in Kürze erfolgt – immerhin ist von einem "globalen" Release die Rede.

Bluetooth 5.0 für die Mittelklasse

Das Nokia 7 ist laut Hersteller mit dem Snapdragon 630 ausgestattet. Dem Chipsatz stehen je nach Ausführung 4 oder 6 GB RAM zur Seite. An internem Speicher sind 64 GB vorhanden, der via microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden kann. Außerdem bringt das Gerät Bluetooth 5.0 und einen Kopfhöreranschluss mit. Der Akku hat eine Kapazität von 3000 mAh, vorinstalliert ist Android 7.1.1 Marshmallow.

Auf der Vorderseite findet sich ein Display, das in der Diagonale 5,2 Zoll misst und in Full HD (1920 x 1080 Pixel) auflöst. Das Nokia 7 besitzt einen Gehäuserahmen aus Aluminium. Die Hauptkamera löst mit 16 MP auf und hat eine Blende von f/1.8, die Selfiekamera auf der Vorderseite bietet eine 5-MP-Auflösung und eine Blende von f/2.0. In China soll die Version mit 4 GB RAM umgerechnet zum Preis von 330 Euro erhältlich sein.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 1 im Härte­test: So stabil ist das Plas­tik-Smart­phone
Francis Lido
Das Display des Nokia 1 ist relativ gut gegen Kratzer geschützt.
Wie robust ist das Nokia 1? Der YouTube-Channel JerryRigEverything hat sich das günstige Gerät vorgeknöpft.
Nokia 9: Google Play Store liefert weite­ren Hinweis auf das Top-Smart­phone
Francis Lido
Das Nokia 9 löst demnächst wohl das Nokia 8.1 (Bild) als Flaggschiff von HMD Global ab
Der Google Play Store unterstützt das Nokia 9 PureView offenbar bereits. Auch ein anderes kommendes Smartphone des Herstellers taucht dort nun auf.
Nokia 9: Sehen wir auf diesem Bild das Fünf-Kamera-Smart­phone?
Francis Lido
Her damit !5Das Nokia 8.1 lässt euch die Notch "ausblenden", beim Nokia 9 wird das wohl nicht nötig sein
Ein Pressebild soll das Nokia 9 PureView in voller Pracht zeigen. Unter anderem ist darauf die Fünffachkamera auf der Rückseite zu sehen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.