Nokia 9 soll im dritten Quartal erscheinen

Her damit !9
Skizze von Nokia 9: Bisher hält sich HMD Global mit Bildern zu seinem Top-Smartphone zurück
Skizze von Nokia 9: Bisher hält sich HMD Global mit Bildern zu seinem Top-Smartphone zurück(© 2017 Nokibar / Baidu)

Der finnische Hersteller HMD Global entwickelt mit dem Nokia 9 aktuell ein neues High-End-Modell. Wann und zu welchem Preis das Flaggschiff auf den Markt kommen wird, ist offiziell bislang noch nicht bekannt. Eine anonyme Quelle will die beiden offenen Fragen jetzt beantworten können.

HMD Global hat in diesem Jahr mit der Marke Nokia einiges vor, bis zu sieben Android-Smartphones sollen 2017 vorgestellt werden und das Nokia 9 das Highlight der Finnen werden. Wann der Hersteller das Tuch von seinem Flaggschiff nimmt, ist bislang ein gut behütetes Geheimnis, das ein namentlich nicht genannter Informant nun angeblich gelüftet hat. Nokiapoweruser hat er verraten, das Nokia 9 werde Ende Juli oder Anfang August offiziell vorgestellt, allerdings erst frühestens zum Ende des dritten Quartals auf den Markt kommen.

Verzögert der Snapdragon den Release?

Es heißt, HMD Global würde das Nokia 9 am liebsten schon früher fertigstellen, Lieferengpässe des Snapdragon-835-Prozessors würden das Release-Datum jedoch auf Ende September drücken. Als Preis nennt die Quelle satte 749 Euro. In den USA soll das Gerät mit 699 Dollar (umgerechnet 660 Euro) etwas günstiger sein. Die Informationen sollten laut Nokiapoweruser aber mit einer Portion Skepsis betrachtet werden.

Derselbe Informant hatte dem Portal bereits vor einigen Tagen angeblich genaue Spezifikationen zum Nokia 9 verraten. Das Vorzeige-Modell soll unter anderem das erste Smartphone mit OZO 3D-Audio-Technologie werden und könnte eine Carl-Zeiss-Dual-Kamera erhalten. Neben dem Nokia 9 wartet die Technik-Welt aktuell gespannt auf die Einsteiger- und Mittelklasse-Modelle Nokia 3, Nokia 5 und Nokia 6.