Nokia Lumia 930: Fotoleak zeigt farbige Metallrahmen

Her damit !8
Wie erwartet: Nokia Lumia 930 sieht so aus wie Leaks erahnen ließen
Wie erwartet: Nokia Lumia 930 sieht so aus wie Leaks erahnen ließen(© 2014 Nokia)

Das Nokia Lumia 930 soll am 19. April offiziell angekündigt werden. Nun ist es erstmals auf einem Bild zu sehen, das von Leak-Experte  Evan Nelson Blass (@evleaks) ins Netz gestellt wurde: Darauf zu erkennen sind nicht nur die verschiedenen Farben, in denen das Windows-Smartphone zu haben sein wird.

Das Bild, das Mr. Blass per Twitter ins Netz gestellt hat, zeigt die Schale des Lumia 930 in hellgrün, orange, weiß und schwarz, sowie die Vorderseite mit laufendem MS Windows Phone Betriebssystem. Ein kleines aber wichtiges Detail auf der Rückseite, das unachtsamen Beobachtern  schnell entgehen kann: Das Logo von Nokias mächtiger PureView-Kameraserie.

PureView-Kamera als Key Feature

Das Herzstück des Nokia Lumia 930, das von vielen als internationale Version des USA-exklusiven Lumia Icon gehandelt wird, ist die 20-Megapixel-PureView-Kamera mit Zeissoptik. Bei 4992 x 3744 Pixeln mit optischer Bildstabilisation und Autofokus soll sie Bilder ermöglichen, die die meisten Smartphone-Kameras in den Schatten stellen.

Evan Blass, der seine Karriere als Technik-Leaker mit einem anonymen Blog startete, brachte der Welt bereits die ersten Bilder von Nokias Lumia 520, 720, 820 und 920, wie auch Smartphones anderer Hersteller näher. Die ersten Abbildungen des neuen, Full-HD-fähigen Lumia 930 werden Fans von Microsofts Betriebssystem erfreuen.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi 4 Prime im Test
Jan Johannsen
Das Xiaomi Redmi 4  Prime
8.3
Das Xiaomi Redmi 4 Prime ist das nächste Smartphone des chinesischen Herstellers mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Test.
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Supergeil !21Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien6
Weg damit !25"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.