Note Edge kommt für 899 Euro als Limited Edition zu uns

Nun steht es fest: Das Galaxy Note Edge kostet in Deutschland 899 Euro
Nun steht es fest: Das Galaxy Note Edge kostet in Deutschland 899 Euro(© 2014 CURVED)

Limitierte Premium Edition in Deutschland vorbestellbar: Samsung hat bekannt gegeben, dass das Samsung Galaxy Note Edge ab sofort geordert werden kann. Für 899 Euro erhaltet Ihr das High-End-Smartphone mit gebogenem Display und dem sogenannten Flip Wallet.

Das Angebot enthält zusätzlich eine MicroSD-Karte in der Größe von 64 GB, mit der Ihr den internen Speicher des Galaxy Note Edge erweitern könnt, berichtet Samsung Mobile Deutschland auf seiner Facebook-Seite. 20 Käufer des Smartphones erhalten außerdem ein Ticket für den Samsung Experience Day auf dem Samsung Campus; die Karten werden unter den ersten 500 Käufern verlost. Das Galaxy Note Edge kann im Online-Shop von Samsung bestellt werden. Als Gerätefarben stehen Schwarz und Weiß zur Verfügung.

Release im Jahr 2015

Für alle, die sich jetzt noch nicht zum Kauf des Samsung Galaxy Note Edge entscheiden können, gibt es aber noch weitere Möglichkeiten: Das Smartphone wird im Jahr 2015 auch im normalen Handel erhältlich sein. Im Rahmen seiner Abstimmung über einen möglichen Deutschland-Release des Galaxy Note Edge hatte Samsung die nun angelaufene Aktion bereits angekündigt. Anfang November stand aber weder der Preis für das Gerät fest noch der Umfang der Limited Edition. Wie sich das Galaxy Note Edge im Praxistest schlägt, könnt Ihr in unserem Hands-On-Video begutachten.


Weitere Artikel zum Thema
CURVED-Cast #25: Virtual-Reality-Porn in Sach­sen?!
Marco Engelien1
CURVED Cast 25
Im CURVED-Cast geht es heiß her, denn die Sachsen sind VR-Porn-Meister. Außerdem wundern sich Felix und Marco über Huaweis Update-Politik.
iPhone 7: Über­lebt es Flüs­sig­stick­stoff in einem Knet­ball?
Michael Keller4
Peinlich !7iPhone 7 Knete
Kennt Ihr intelligente Knete? TechRax schon. Der YouTuber verschließt darin ein iPhone 7, bevor er es Flüssigstickstoff aussetzt.
BlackBerry Mercury: Fotos sollen das Tasta­tur-Smart­phone zeigen
Michael Keller2
Her damit !35Mit dem BlackBerry Mercury könnte eine Ära zu Ende gehen
BalckBerry will mit dem Mercury ein letztes Smartphone mit physischer Tastatur herausbringen. Fotos sollen das Gerät nun in freier Wildbahn zeigen.