OnePlus 2: Neue Foto-App soll das Sortieren erleichtern

Das OnePlus 2 ist das aktuelle Spitzengerät der Modellserie
Das OnePlus 2 ist das aktuelle Spitzengerät der Modellserie(© 2015 CURVED)

Das OnePlus 2 bekommt eine neue Foto-App: Ob im Urlaub, zu Hause oder bei einem Wochenend-Trip – Smartphone-Besitzer erzeugen oft Hunderte von Fotos, die dann ungeordnet auf dem Gerät hinterlegt sind. Eine neue App von OnePlus soll Ordnung in das Chaos bringen und einige zusätzliche Features bieten.

Bei der App OnePlus Gallery handelt es sich um eine Foto-Anwendung, die Bilder nicht nur automatisch anordnet, sondern auch rudimentäre Bearbeitungsfunktionen mitbringt, wie OnePlus in seinem offiziellen Blog erläutert. Das Programm ordnet Fotos automatisch nach Zeit oder Quelle, sodass Nutzer getrennte Sammlungen erhalten, etwa für eigene Bilder oder von Instagram heruntergeladene. Alle Features lassen sich ohne Internetverbindung verwenden, weil das Programm für die lokale Nutzung optimiert wurde.

Rudimentäre Editierfunktionen

Mit OnePlus Gallery können Bilder als Favoriten markiert, geteilt, bearbeitet oder gelöscht werden. Bei den Editierfunktionen beschränkt sich OnePlus auf ein paar rudimentäre Features. So lassen sich Bilder beschneiden, drehen oder auch auf ein vorgelegtes Format stanzen, wie etwa 4:3, 1:1 oder 16:9.

Daneben enthält das Programm noch eine Malfunktion: Mit Ihr kann der Nutzer Fotos mit eigenen Zeichnungen verschönern. Außer einem Freihand-Zeichentool gibt es allerdings keine Möglichkeit wie etwa Stempel oder verschiedene Pinsel, die dem Nutzer helfen, die Bilder aufzuwerten. Das schlichte Programm ist aktuell nur für das OnePlus 2 erhältlich und kann via Google Play kostenlos heruntergeladen werden. Vielleicht will OnePlus die App auch für weitere Modelle, etwa dem OnePlus X oder OnePlus One, herausbringen. Wann das sein wird, ist allerdings noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Pinke Farb­va­ri­ante demnächst auch in Europa erhlt­lich
Guido Karsten3
Die neue Variante des Galaxy S8 bringt etwas mehr Farbe in das Samsung-Angebot
Die von Samsung angebotene Farbauswahl zum Galaxy S8 war bislang nicht unbedingt schillernd. Das soll sich aber bald ändern.
iOS 11: Apple erlaubt über mobile Daten Down­loads von größe­ren Apps
Christoph Lübben
Ihr könnt auf Eurem iPhone ab sofort Apps bis 150 MB Dateigröße auch ohne WLAN herunterladen
Apple erlaubt Euch nun, auch größere Apps ohne WLAN aus dem App Store herunterzuladen. Das Limit ist aber immer noch vergleichsweise niedrig.
Sony Xperia XZ1 Compact im Test: klei­nes Smart­pho­nes ganz groß
Alexander Kraft3
Das Sony Xperia XZ1 Compact
9.0
Mit 4,6 Zoll fällt das Sony Xperia XZ1 Compact geradezu klein aus. Trotzdem braucht es sich hinter den "Großen" nicht zu verstecken. Der Test.