OnePlus 2 soll "auf jeden Fall mehr als 322 Dollar" kosten

Her damit !9
Der Snapdragon 810-Chip des OnePlus 2 ist offenbar deutlich teurer als der im OnePlus One
Der Snapdragon 810-Chip des OnePlus 2 ist offenbar deutlich teurer als der im OnePlus One(© 2015 OnePlus)

Wird das OnePlus 2 doch teurer als das erste Smartphone des chinesischen Herstellers? Erst kürzlich hat OnePlus verraten, welcher Chip das neue Gerät antreibt – und schon wieder gibt es Neuigkeiten: So soll der Prozessor auch direkte Auswirkungen auf den Preis haben, der demnach offenbar höher liegt als noch beim OnePlus One.

In einem neuen Beitrag im offiziellen Forum seiner Webseite erinnert OnePlus nun daran, dass alle bisherigen Meldungen zum Preis des OnePlus 2 reine Spekulation sind. Gleichzeitig wird vorgewarnt, dass das neue Smartphone teurer wird als sein Vorgänger. Begründet wird dies mit dem Einkaufspreis des verbauten Chips, dem Snapdragon 810.

Neuer Prozessor ist im Einkauf fast 60 Prozent teurer

Die letzten Gerüchte sprachen dem OnePlus 2 einen wahrscheinlichen Startpreis von umgerechnet knapp über 320 US-Dollar zu. Dass dieser vermutlich doch etwas höher liegen werde, geben die Macher ganz offen zu. So soll der Snapdragon 810 allein knapp 60 Prozent teurer sein als damals noch der im OnePlus One verbaute Snapdragon 801 – und wie der Hersteller zudem verrät, erhalte man auch keinen Rabatt auf die Chips. Dies führe dazu, dass das OnePlus 2 auf jeden Fall teurer wird als 322 Dollar.

Aufgrund der genannten Summe von exakt 322 Dollar gehen wir davon aus, dass das OnePlus 2 immerhin nicht sehr viel teurer werden dürfte. Es würde schließlich seltsam erscheinen, wenn das Gerät nach diesem Vergleich beispielsweise ganze 500 Dollar kosten sollte. Wie das OnePlus 2 schlussendlich aussieht und wie viel es kostet könnten wir womöglich schon bald erfahren. Die letzten Gerüchte sprachen von einer möglichen Ankündigung im Juli und einem Release im weiteren Verlauf des dritten Quartals 2015.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi6 und Mi6 Plus: Alle Vari­an­ten und Preise gele­akt
Das Xiaomi Mi6 soll optisch an das beinahe randlose Mi Mix erinnern
Das Xiaomi Mi6 soll angeblich einen Snapdragon 835 als Chipsatz erhalten. Einem Leak zufolge wird das Smartphone trotzdem sehr günstig sein.
Galaxy S8 könnte in Europa noch teurer werden als bisher erwar­tet
Guido Karsten1
Das Samsung Galaxy S8 kann schon bald vorbestellt werden
In weniger als einer Woche wird das Galaxy S8 präsentiert. Dann werden wir hoffentlich auch erfahren, ob die Gerüchte über den hohen Preis stimmen.
Samsung schal­tet das Galaxy Note 7 nun per Fern­steue­rung komplett aus
Guido Karsten8
Samsung hat schon im September 2016 Warnungen auf dem Display des Galaxy Note 7 eingeblendet
Samsung zieht den Stecker: Nach etlichen Aufforderungen, alle Galaxy Note 7-Exemplare zurückzugeben, soll ein Update die Geräte unbrauchbar machen.