OnePlus 3: Konzept-Teaser macht Lust auf mehr

Das OnePlus 3 in einem ersten Konzept-Teaser: Das OnePlus 2 und OnePlus X sind noch gar nicht so lange auf dem Markt, da gibt es schon das erste Konzept zu einem möglichen neuen Spitzenmodell von OnePlus. In einem kurzen Video gibt ein Designer erste Einblicke darüber, wie er sich ein OnePlus 3 vorstellen würde.

Der Grafiker Jermaine Smit zeigt in seinem aktuellen Video ein Konzept des OnePlus 3 – wie es vielleicht aussehen könnte. Dabei präsentiert sich sein Entwurf eher schlicht und fast ganz Schwarz. Annähernd silhouettenhaft huscht das OnePlus 3 immer wieder durch das Bild, sodass gar nicht so viele Details auszumachen sind. Doch einige Merkmale sind deutlich erkennbar.

OnePlus 3-Konzept mit USB Typ-C

Das Gerät steckt offenbar in einem schwarz eloxierten Metallgehäuse, welches durch seine schlichte Form recht edel wirkt. An der Unterseite enthält das OnePlus 3-Konzept – wie schon sein Vorgänger OnePlus 2 – einen USB-Typ-C-Port. Was für eine Art Display bei diesem Entwurf zum Einsatz kommen soll, darüber kann noch nicht einmal spekuliert werden, denn das Gerät bleibt das gesamte Video über ausgeschaltet.

Auch über die eingebaute Kamera lässt sich wenig sagen, wenngleich es sich bei den Bauteilen, die das Objektiv säumen um ein Blitzlicht und einen Laser-Autofokus handeln könnte. Die Präsentation schließt mit dem Betätigen eines Schiebeschalters, wobei nicht klar wird, was dieser auslösen soll. Ob Elemente dieses Entwurfs letztlich wirklich in ein OnePlus-Gerät einfließen, bleibt fraglich. OnePlus selbst hat noch nichts über einen möglichen Nachfolger des OnePlus 2 verlauten lassen.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5: Das sagt Pete Lau zu den Vorwür­fen
Michael Keller5
Das Design des OnePlus 5 erinnert an das des iPhone 7 Plus
Das OnePlus 5 musste schon vor dem Release viel Kritik einstecken, nicht zuletzt wegen des Designs. Nun äußert sich der OnePlus-CEO zu den Vorwürfen.
Erste ARKit-Apps zeigen: Apple ist bei Augmen­ted Reality weiter als Google
Guido Karsten3
Her damit !5Mit den passenden AR-Apps löst das iPhone in Zukunft den Zollstock ab
Mit iOS 11 erhalten iPhone-Nutzer die Möglichkeit, ARKit-Apps auszuführen. Erste Previews davon machen schon jetzt einen praktischen Eindruck.
Android O: Google Chrome unter­stützt bereits Bild-in-Bild-Feature
Michael Keller
Der Chrome-Browser integriert bereits Features von Android O
Bis zum Release von Android O wird es noch dauern – doch der Chrome-Browser von Google unterstützt schon jetzt eine praktische Funktion des Updates.