OnePlus 7 Pro: Sind das die Preise für Deutschland?

Unfassbar !5
Das OnePlus 7 Pro ist wohl deutlich teurer als das OnePlus 6T (Bild)
Das OnePlus 7 Pro ist wohl deutlich teurer als das OnePlus 6T (Bild)(© 2018 CURVED)

Schon Ende April nannte die Gerüchteküche erste Preise zum OnePlus 7 Pro für Europa. Doch bislang war unklar, wie teuer das Smartphone in Deutschland sein wird. Offenbar hat sich das nun geändert: Das mutmaßliche Datenblatt zum Flaggschiff ist im Netz aufgetaucht – inklusive der Summe, die Käufer hierzulande für das Handy auf den Tisch legen müssen.

Die Basis-Variante des OnePlus 7 Pro erscheint in Deutschland zum Preis von 699 Euro, wie WinFuture berichtet. Diese verfügt wohl über 6 GB RAM und 128 GB Speicherplatz. Allerdings soll sie nur in der Farbe "Mirror Grey" zur Verfügung stehen. Außerdem sei eine Ausführung des Flaggschiffs mit 8 GB Arbeitsspeicher und 256 GB internem Speicher geplant. Hier liegt der Preis dann angeblich bei 749 Euro – lediglich 50 Euro müsst ihr demnach extra bezahlen. Diese Version soll in den Farben "Mirror Grey", "Nebula Blue" und "Almond" erscheinen.

12 GB RAM unter 900 Euro

Wem selbst 8 GB RAM bei einem Smartphone noch nicht genug sind, kann wohl zu der teuersten Konfiguration des OnePlus 7 Pro greifen. Diese verfügt anscheinend über 12 GB Arbeitsspeicher und 256 GB Speicherplatz. In Deutschland liegt der Preis angeblich bei 819 Euro. Der Hersteller bietet diese Version offenbar nur in der Farbe "Nebula Blue" an. Zum Vergleich: Das OnePlus 6T erschien im November 2018 zum Preis von 549 Euro in Deutschland. Für das Top-Modell mit 256 GB internem Speicher und 8 GB verlangte der Hersteller 629 Euro zum Marktstart.

Dem Datenblatt zufolge misst das OLED-Display des OnePlus 7 Pro 6,67 Zoll in der Diagonale und löst mit 3120 x 1440 Pixeln auf (QHD Plus). Als Antrieb dient wohl ein Snapdragon 855 – der Top-Chipsatz von Qualcomm für das Jahr 2019. Auf der Rückseite befindet sich eine Triple-Kamera, die über einen dreifachen Zoom, ein Weitwinkel und ein Ultraweitwinkel verfügt, was OnePlus sogar selbst schon verraten hat. Der Akku soll eine Kapazität von 4000 mAh aufweisen. Ob die Informationen der Wirklichkeit entsprechen, erfahren wir am 14. Mai 2019, wenn die offizielle Präsentation des OnePlus 7 und 7 Pro erfolgt. Auch eine 5G-Variante erwartet uns.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 7 Pro: Bei diesem Feature flun­kert der Herstel­ler
Francis Lido
Das OnePlus 7 Pro hat gar keinen 3-fachen optischen Zoom
Das OnePlus 7 Pro ist ein Top-Smartphone. Doch bei der Triple-Kamera verspricht der Hersteller leider ein wenig zu viel.
OnePlus 7 Pro: Bald Nacht­fo­tos auf Augen­höhe mit Huawei P30 Pro?
Lars Wertgen
OnePlus kündigt ein Update für die Kamera des OnePlus 7 Pro an
Die Kamera des OnePlus 7 Pro ist toll, aber noch nicht perfekt. Ein Software-Update soll die Qualität insbesondere im HDR- und Nachtmodus verbessern.
So cool sieht das OnePlus 7 Pro mit durch­sich­ti­ger Rück­seite aus
Michael Keller
OP7-Pro-frei
Ein YouTuber hat das OnePlus 7 Pro mit einer durchsichtigen Rückseite ausgestattet. Dadurch werden besondere Einblicke möglich.