OnePlus Nord: Achtung, dieses Problem könnte euch den Spaß verderben!

Gut, aber nicht perfekt: das OnePlus Nord
Gut, aber nicht perfekt: das OnePlus Nord(© 2020 OnePlus Nord)

Die Fachpresse ist bislang voll des Lobes für das OnePlus Nord: Ein gut ausgestattetes Mittelklasse-Smartphone ohne allzu große Kompromisse, heißt es. Aus Nutzerkreisen erreichen uns nun aber weniger erfreuliche Berichte.

Sowohl im offiziellen Forum als auch bei Reddit klagen OnePlus-Nord-Nutzer über ein Display-Problem: Bei niedrig eingestellter Helligkeit zeige sich ein deutlicher Grünstich auf dem Bildschirm. Der folgende Tweet demonstriert, wie das in der Praxis aussehen soll:

Das Display-Problem kommt nicht komplett überraschend, sondern ist – in ähnlicher Form – auch schon bei älteren Geräten des Herstellers aufgetreten.

Löst ein Update das Display-Problem?

Die oben gezeigte Aufnahme ist auch nicht die einzige, die zu dem Display-Problem kursiert. Der nächste Tweet etwa zeigt ein ursprünglich im OnePlus-Forum veröffentlichtes Bild:

Darauf sei das OnePlus Nord rechts neben einem OnePlus 8 Pro zu sehen. Auf dem Display des Mittelklasse-Smartphones ist der erwähnte Grünstich deutlich erkennbar. Beim OnePlus 8 Pro konnte der Hersteller ein ähnliches Problem einigen Nutzern zufolge über ein Update beheben.

Andere hingegen beharren darauf, dass die Aktualisierung den Grünstich nicht beseitigt habe. Ob ein zukünftiges Update den betroffenen OnePlus-Nord-Besitzern helfen würde, lässt sich also nicht mit Sicherheit beantworten.

Nicht jedes OnePlus Nord betroffen

Des Weiteren geht aus den Foren hervor, dass der Grünstich nicht bei allen Geräten im gleichen Bereich auftritt. Während bei dem OnePlus Nord im letzten Tweet der komplette rechte Display-Rand betroffen scheint, berichtet ein Nutzer von Problemen im unteren Bildschirmbereich. Andere wiederum haben bislang keinen Grünstich feststellen können. Dieser könnte entweder zu einem späteren Zeitpunkt auftreten – oder auch gar nicht.

Display-Qualitätsunterschiede kommen auch innerhalb einer Modellreihe immer wieder mal vor – nicht nur bei Smartphones, sondern beispielsweise auch bei Notebooks. Im Netz ist das Problem auch als Display-Lotterie bekannt und tritt vor allem dann gerne auf, wenn die verwendeten Bildschirm von verschiedenen Zuliefern stammen.

Ob das beim OnePlus Nord auch der Fall ist, wissen wir bislang nicht. Offenbar scheint aber zumindest die Gefahr zu bestehen, ein Display mit Grünstich zu erhalten. Wir raten euch daher, das Problem im Blick zu behalten und nicht sofort zuzuschlagen.

Wer auf Nummer sicher gehen will, findet in der Preisklasse unter 400 Euro zahlreiche tolle Alternativen von Xiaomi, Samsung und Honor. Wer mit dem knapp 500 Euro teuren OnePlus Nord in Top-Ausstattung liebäugelt, hat sogar noch mehr Auswahl. Ein direkter Konkurrent dazu ist etwa das iPhone SE (2020).


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi-Handys: Einstei­ger bis Flagg­schiff – die besten Modelle
Christoph Lübben
Das Xiaomi-Handy mit dem Namen Mi Note 10 Lite ist ein edler Vertreter der Mittelklasse. Doch der Hersteller hat auch gute Einsteiger- und Top-Modelle.
Ihr wollt ein Xiaomi-Handy, seid aber vom großen Angebot überfordert? Wir stellen euch die wichtigsten Smartphones in allen Preisklassen vor.
Xiaomi Redmi Note 9 Pro vs. Mi Note 10 Lite: Welches Handy ist für wen?
Christoph Lübben
Gefällt mir6Das Xiaomi Mi Note 10 Lite vs. Xiaomi Redmi Note 9 Pro: Welches Handy solltet ihr euch holen?
Zwei günstige Smartphones im Vergleich: Xiaomi Mi Note 10 Lite vs. Xiaomi Redmi Note 9 Pro. Es gibt viele Gemeinsamkeiten – aber auch Unterschiede.
Xiaomi Mi Note 10 Lite im Test: Das bessere Redmi Note 9 Pro
Christoph Lübben
Her damit15Das Xiaomi Mi Note 10 Lite kostet bis zu 400 Euro – kann es zu diesem Preis überzeugen?
Das Xiaomi Mi Note 10 Lite im Test: Wir haben uns den Preiskracher angeschaut. Wer schon das Redmi Note 9 Pro cool findet, sollte dieses Review lesen.