OnePlus One: CyanogenMod 12S-Update kurz vor Release

Her damit !188
Ein neuer Termin für das CM12S-Update wurde nicht in Stein gemeißelt
Ein neuer Termin für das CM12S-Update wurde nicht in Stein gemeißelt(© 2014 CURVED)

Oxygen OS hat das OnePlus One inzwischen erreicht – wenn auch mit ein paar Tagen Verzögerung. Eigentlich sollte auch das Update auf CyanogenMod 12S schon zum Download bereitstehen, doch das verzögert sich ebenfalls. Dem soll aber nicht mehr lange so sein: Carl Pei kündigte einen Rollout in den nächsten Tagen an.

Wie der OnePlus-Mitgründer höchstpersönlich via Twitter mitteilte, hat CyanogenMod 12S für das OnePlus One die Hürde namens Zertifikat inzwischen genommen. Auf die Nachfrage eines offenkundig darauf wartenden Nutzers sagte er, das Update sei gerade frisch zertifiziert worden und es dürfe mit einem "Rollout in den nächsten paar Tagen" gerechnet werden. Einen konkreten Termin wollte er freilich nicht nennen.

Verspätete Lollipop-Updates für das OnePlus One

Eigentlich hätte CyanogenMod 12S für das OnePlus One exakt drei Tage nach dem Release von Oxygen OS zum Download bereitstehen sollen. Das wiederum hätte aber schon am 27. März erscheinen sollen und nicht erst am 4. April. Nachdem sich bereits OnePlus' erstes hausgemachtes Betriebssystem aufgrund von Zertifizierungsproblemen verzögert hatte, lässt das reguläre CM-Update noch immer auf sich warten.

Wem Oxygen OS nach Amirs Video-Rundgang nicht recht gefallen wollte oder sich nicht mit den Kinderkrankheiten des Systems herumschlagen möchte, der dürfte gespannt auf CyanogenMod 12S warten. Immerhin basiert das Update wie auch Oxygen OS auf Android 5.0 Lollipop.


Weitere Artikel zum Thema
CURVED-Cast #25: Virtual-Reality-Porn in Sach­sen?!
Marco Engelien1
CURVED Cast 25
Im CURVED-Cast geht es heiß her, denn die Sachsen sind VR-Porn-Meister. Außerdem wundern sich Felix und Marco über Huaweis Update-Politik.
iPhone 7: Über­lebt es Flüs­sig­stick­stoff in einem Knet­ball?
Michael Keller4
Peinlich !7iPhone 7 Knete
Kennt Ihr intelligente Knete? TechRax schon. Der YouTuber verschließt darin ein iPhone 7, bevor er es Flüssigstickstoff aussetzt.
BlackBerry Mercury: Fotos sollen das Tasta­tur-Smart­phone zeigen
Michael Keller2
Her damit !35Mit dem BlackBerry Mercury könnte eine Ära zu Ende gehen
BalckBerry will mit dem Mercury ein letztes Smartphone mit physischer Tastatur herausbringen. Fotos sollen das Gerät nun in freier Wildbahn zeigen.