OnePlus One jetzt auch mit Stock Android 4.4.4

OnePlus One, der Flaggschiff-Killer, erhält erste offizielle Stock ROM vom Hersteller.
OnePlus One, der Flaggschiff-Killer, erhält erste offizielle Stock ROM vom Hersteller. (© 2014 CURVED)

Tolle Nachricht für OnePlus One-Besitzer: Der Hersteller des Flaggschiff-Killers hat im eigenen Forum verkündet, dass die erste offizielle Stock ROM Version für das OnePlus One zum Download bereit steht. Da können sich die anderen Smartphone-Hersteller eine Scheibe vom jungen Startup aus China abschneiden. Für das OnePlus One gibt es neben Color OS und Cyanogenmod nun auch noch ein offizielles Stock Android. Diese Firmware basiert auf Android 4.4.4 und ist voll funktionstüchtig. Wer also ein pures Android-Erlebnis wie auf einem Nexus 5 auf seinem OnePlus One haben möchte, der wird nun von OnePlus mit der passenden Firmware versorgt. Laut OnePlus-Forum kann es bei einigen Geräten zu Problemen mit dem Gyroskopsensor kommen, die Verschlüsselung ist noch nicht einsatzbereit ,und auch die VPN-Funktion steht nicht zur Verfügung. Aber aufgepasst: Bei der Nutzung von Stock Android fallen die vielen zusätzlichen Features von Cyanogenmod weg.

Wer sich trotzdem nicht davon abbringen lassen will, der kann sich die erste offizielle Firmware herunterladen und zusätzlich die Google Apps nachinstallieren. Vorher sollte man noch den Bootloader entsperren und eine Custom Recovery installieren. Eine ausführliche Anleitung gibt es dazu im Forum von OnePlus.


Weitere Artikel zum Thema
CURVED-Cast #25: Virtual-Reality-Porn in Sach­sen?!
Marco Engelien1
CURVED Cast 25
Im CURVED-Cast geht es heiß her, denn die Sachsen sind VR-Porn-Meister. Außerdem wundern sich Felix und Marco über Huaweis Update-Politik.
iPhone 7: Über­lebt es Flüs­sig­stick­stoff in einem Knet­ball?
Michael Keller4
Peinlich !7iPhone 7 Knete
Kennt Ihr intelligente Knete? TechRax schon. Der YouTuber verschließt darin ein iPhone 7, bevor er es Flüssigstickstoff aussetzt.
BlackBerry Mercury: Fotos sollen das Tasta­tur-Smart­phone zeigen
Michael Keller2
Her damit !35Mit dem BlackBerry Mercury könnte eine Ära zu Ende gehen
BalckBerry will mit dem Mercury ein letztes Smartphone mit physischer Tastatur herausbringen. Fotos sollen das Gerät nun in freier Wildbahn zeigen.