OnePlus One: OxygenOS-Update auf Android 5.1-Basis kommt nach dem OnePlus 2

Her damit !10
Dem OnePlus One steht ein Doppel-Update auf Basis von Android 5.1 Lollipop bevor
Dem OnePlus One steht ein Doppel-Update auf Basis von Android 5.1 Lollipop bevor(© 2014 CURVED)

Update-Nachschub fürs OnePlus One steht an, allerdings in durchaus überraschender Staffelung: Was frische Software auf Basis von Android 5.1 Lollipop angeht, erhalten Nutzer von CyanogenMod den Vorzug; OnePlus' eigenes Betriebssystem OxygenOS muss darauf noch etwas länger warten. Der Grund hat einen Namen: OnePlus 2.

Die gute Nachricht zuerst: Das erste Android 5.1-Update für das OnePlus One, namentlich CyanogenMod 12.1, ist bereits auf dem Weg. Laut einem Statement im OnePlus-Forum befindet sich eine Preview-Version bereits in der Testphase und wurde bei Google zur Zertifizierung eingereicht. Einen konkreten Termin, wann das Update zum Download bereitstehen wird, nennt OnePlus nicht – "Ihr werdet es bald haben", heißt es lediglich.

OnePlus One-Update für CyanogenOS muss aufs OnePlus 2 warten

OnePlus selbst arbeitet unterdessen mit Hochdruck am Nachfolger seines aktuellen und bislang einzigen Smartphones. Während dieses noch mit CyanogenMod als Betriebssystem ausgeliefert wird, soll das OnePlus 2 vom Start weg mit OxygenOS daherkommen. Diese hauseigene Android-Variante von OnePlus soll nach der Trennung von Cyanogen das einzige offizielle Betriebssystem des kommenden Top-Smartphones werden, weshalb das gesamte Entwicklerteam daran arbeite. Eine Umsetzung für den Vorgänger könne das kleine Team des Startups deshalb erst nach dem Release des OnePlus 2 angehen.

Weiter vorne auf dem Update-Plan fürs OnePlus One steht noch ein Zwischenschritt: Zum wiederholten Mal soll sich ein Update den seit Monaten anhaltenden Touchscreen-Problemen annehmen, mit denen Nutzer mitunter noch immer zu kämpfen haben. Die Nachbesserungen sollen sowohl für Cyanogen- als auch für OxygenOS-Nutzer alsbald veröffentlicht werden.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7: Ange­bot mit Gear 360 und Gear VR für 99 Euro Aufpreis
Christoph Groth
Gear VR und Gear 360 kosten im Bundle mit einem Galaxy S7 oder S7 Edge derzeit nur 99 Euro
349 Euro sparen: Samsung veranstaltet eine Rabattaktion für Käufer des Galaxy S7 und S7 Edge – Gear 360 und Gear VR erhaltet Ihr für 99 Euro dazu.
HTC 10 und One M9: Update auf Android Nougat läuft wieder an
Das HTC 10 bekommt endlich das Update auf Android Nougat
Der Rollout geht weiter: Das Android Nougat-Update für das HTC 10 und One M9 soll nach anfänglichen Problemen nun auch in Europa verteilt werden.
Xiaomi Mi6 soll Gehäuse aus Kera­mik besit­zen
Her damit !6So könnte das Xiaomi Mi6 einem Konzept zufolge aussehen
Das Xiaomi Mi6 könnte ein Gehäuse aus Keramik erhalten: Gerüchten zufolge soll der Hersteller mindestens eine Ausführung mit diesem Material umhüllen.