OnePlus X erhält Android Marshmallow mit OxygenOS 3.1

Her damit !23
Android Marshmallow kommt nach langer Wartezeit aufs OnePlus X – zumindest als Beta
Android Marshmallow kommt nach langer Wartezeit aufs OnePlus X – zumindest als Beta(© 2015 CURVED)

Neuigkeiten für OnePlus X-Besitzer: Android 6.0 Marshmallow scheint jetzt für das Smartphone verfügbar zu sein. Mit OxygenOS 3.1 erfolgt das Update mitsamt dem August-Sicherheitspatch. Allerdings handelt es sich um einen sogenannten "Community Build", wie Android Authority berichtet.

Nach mehreren Monaten Funkstille kam Anfang August endlich ein Update für OnePlus X-Smartphones. Zumindest mit einem "Community Build" soll jetzt der Sprung vom kürzlich erschienenen OxygenOS 2.2.2 auf 3.1 möglich sein. Hinter dieser Bezeichnung verbirgt sich allerdings eine Beta-Version. Wenn Ihr die neue Version also ausprobieren möchtet, solltet Ihr das im Hinterkopf behalten. Es kann nämlich sein, dass die Version in einigen Bereichen nicht ganz stabil läuft. OnePlus gibt an, dass es in einigen Regionen zu Stabilitätsproblemen in der Netzverbindung kommen könnte, einzelne Apps von Drittanbietern Kompatibilitätsprobleme aufweisen und zum Teil Lokalisierungen eventuell noch nicht enthalten sind.

Sicherheitspatch mit an Bord

Wer sein OnePlus X allerdings auf OxygenOS 3.1 updatet, kann beim Thema Sicherheit schon mal durchatmen: Mit dem Update wird auch der letzte Android-Sicherheitspatch vom 1. August integriert. Von OnePlus selbst folgen mit "OnePlus Music Player" und "OnePlus Gallery" sogar zwei neue Apps. Weiterhin folgen beispielsweise neue Möglichkeiten zur Personalisierung für den Alert Slider, neue Icons und Änderungen am Shelf UX.

Davon abgesehen sind natürlich auch alle Features enthalten, die mit Android 6.0 Marshmallow generell daherkommen. Wenn Ihr das Update durchführen wollt, müsst Ihr das Ganze allerdings manuell machen. OnePlus hat dafür eine Installationsanleitung veröffentlicht, die Euch dabei helfen soll. Noch ist unklar, wann aus dem "Community Build" ein finaler Release wird.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5: Smart­phone soll 2017 mit Kera­mik-Gehäuse kommen
Das Design vom OnePlus 5 könnte sich am OnePlus 3T orientieren
Das OnePlus 5 könnte schon 2017 erscheinen: Laut einem Leak will der Hersteller die Ziffer "4" nämlich aufgrund ihrer Bedeutung in China überspringen.
Vertrau­ens­wür­dige Kontakte: Neue Google-App zeigt den Stand­ort von Freun­den
Marco Engelien
Wenn Ihr wollt, das jemand ein Auge auf Euch hat, sendet Ihr einfach den Standort.
Googles neue App "Vertrauenswürdige Kontakte" teilt Euren Standort mit Euren Freunden und umgekehrt: So soll im Notfall jeder jeden im Blick haben.
iPhone und iPad: Weite­rer Bug erlaubt Umge­hung des Sperr­bild­schirms
Datenschutz, Code, XcodeGhost
Den Sperrbildschirm von iPhone und iPad umgehen: Forschern ist es nun erneut gelungen, durch einen Bug die Sicherheitsabfrage von iOS auszutricksen.