OnePlus X in Champagner heute ohne Einladung erhältlich

Am 22. Dezember 2015 gibt es das OnePlus X ohne Invite
Am 22. Dezember 2015 gibt es das OnePlus X ohne Invite(© 2015 CURVED)

OnePlus X ohne Invite: Am heutigen Dienstag, den 22. Dezember 2015, wird das Smartphone von OnePlus für einen begrenzten Zeitraum auch in Deutschland erhältlich sein. An Farben stehen für das Gerät außer Champagner auch Onyx und Keramik zur Wahl.

Der freie Verkauf des OnePlus X soll in mehreren Ländern jeweils um 16:00 Uhr Ortszeit starten, berichtet Android Central. Auch in Deutschland könnt Ihr das Smartphone auf der Webseite des chinesischen Herstellers kaufen. Die zeitliche Begrenzugn scheint dort nicht zu gelten – der freie Verkauf gilt den ganzen Dienstag. Wie lange das OnePlus X dort in allen Farben erhältlich sein wird, muss sich zeigen. Vermutlich wird die Nachfrage einen Einfluss darauf haben, wie lange welches Modell zur Verfügugn steht.

Champagner als neue Farbe

Das OnePlus X ist erst Ende November 2015 in einer Keramik-Ausführung erschienen. Diese Version ist auf eine Auflage von 10.000 Stück limitiert. Die Version in der Farbe Champagner wurde von OnePlus erst in der letzten Woche der Öffentlichkeit vorgestellt – nun könnt Ihr sie auf Wunsch direkt ohne Einladung kaufen.

Das OnePlus 2 ist bereits seit kurzer Zeit komplett ohne Einladung erhältlich. Im Gegensatz dazu hat OnePlus die Begrenzung des Verkaufs bei seinem "Mittelklasse-Killer" aber bislang aufrechterhalten. Wenn Ihr noch unentschlossen seid, ob sich Kauf des knapp 250 Euro teuren Gerätes für Euch lohnt, kann Euch unser ausführlicher Testbericht zum OnePlus X weiterhelfen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsungs Update gegen Rotstich-Displays ist da
Einige Modelle des Galaxy S8 und S8 Plus haben ein Display mit Rotstich
Schluss mit Rotstich: Einige Modelle des Galaxy S8 haben ein rötlich gefärbtes Display. Ein ausrollendes Update soll das nun durch eine Option ändern.
Apple Music geht Part­ner­schaft mit Musik­vi­deo-App musi­cal.ly ein
Michael Keller
Über musical.ly könnt Ihr nun auch Songs von Apple Music hören
musical.ly und Apple Music sind eine Kooperation eingegangen: Künftig könnt Ihr Songs des Streaming-Dienstes innerhalb der Netzwerk-App hören.
Arbeit­s­agen­tur will Euch per WhatsApp zum Traum­job verhel­fen
1
Die Bundesagentur für Arbeit berät nun auch via WhatsApp
Berufsberatung 2.0: Die Bundesagentur für Arbeit erweitert ihren Service und nutzt WhatsApp als kostenloses Kommunikationsmittel.