OnePlus X ist heute Abend in Berlin kurzzeitig frei erhältlich

Peinlich !45
Das OnePlus X ist ab 269 Euro erhältlich
Das OnePlus X ist ab 269 Euro erhältlich(© 2015 OnePlus)

Lust auf ein OnePlus X aber keinen Invite? Dann müsst Ihr heute zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein, denn das Smartphone geht nur heute Abend und nur in Berlin für kurze Zeit in den freien Verkauf.

Wer sich ein OnePlus X zulegen möchte und bislang keine Einladung für das günstige Mittelklasse-Smartphone auftreiben konnte, hat am heutigen 9. November die einmalige Gelegenheit, ein Gerät in einem Popup-Store in Berlin zu kaufen. Der Verkauf beginnt um 21 Uhr, und zwar im Bikini Berlin, nicht weit vom KuDamm oder dem Bahnhof Zoologischer Garten entfernt.

Kostenlose Anmeldung erforderlich

Eine Ankündigung nahm das Unternehmen bereits Ende Oktober vor, hielt die Location aber bislang geheim. Wer dem Link auf der Homepage von OnePlus folgt, findet neben dem Veranstaltungsort auch den Hinweis, dass offenbar eine kostenlose Anmeldung nötig ist, um an dem Event teilzunehmen. Damit Ihr heute Abend nicht leer ausgeht, folgt diesem Link, um die Registriertung vorzunehmen. Findet Euch dann zu gegebener Zeit an folgender Adresse ein:

LNFA
Budapester Str. 44
10787 Berlin
Germany

Das Kontingent ist den Angaben auf der Webseite zufolge begrenzt. Wer sich ein OnePlus X sichern möchte, sollte sich also am besten schnellstmöglich für den Besuch im Popup-Store anmelden. Wie es scheint, wird kein anderes Modell der Chinesen in den freien Verkauf gehen. Das OnePlus 2 ist also auch weiterhin nur mit Einladung erhältlich.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.2: Beta 6 steht für Entwick­ler und Tester bereit
iOS 10.2 soll gleich mehrere neue Features für das iPhone und das iPad einführen
Kurz nach dem Release von Beta 5 rollt Apple die sechste Beta für iOS 10.2 aus. Womöglich ist das Update für alle noch vor Weihnachten verfügbar.
iPhone 7: GPS soll mitun­ter nicht korrekt funk­tio­nie­ren
Die GPS-Ortung soll auf einigen iPhone 7-Geräten sehr ungenau sein
Lost in Navigation: Einige iPhone 7-Nutzer berichten von zum Teil massiven Problemen mit der GPS-Ortung des neuen Apple-Smartphones.
LG G6 könnte wasser­dicht sein und kabel­lo­ses Aufla­den ermög­li­chen
Christoph Groth
So stellt sich ein Designer das LG G6 samt kabelloser Ladestation vor
LG könnte das LG G6 wasserdicht machen – auf Kosten von Modulen und einem austauschbaren Akku. Dafür soll das Gerät kabelloses Laden unterstützen.