OnePlus X: Teaser nennt 29. Oktober als Enthüllungstermin

Her damit !11
Das OnePlus X soll offenbar am 29. Oktober vorgestellt werden
Das OnePlus X soll offenbar am 29. Oktober vorgestellt werden(© 2015 Twitter / OnePlus)

OnePlus hat via Twitter ein neues Teaserbild veröffentlicht, das uns offenbar ohne große Umschweife den Enthüllungstermin des neuen OnePlus X verrät. Vorherige Gerüchte ließen offen, ob das dritte Smartphone des chinesischen Herstellers vielleicht auch OnePlus Mini heißen könnte. Nun scheint das Rätsel aber gelöst zu sein.

Sehr viel offensichtlicher hätte OnePlus den neuen Hinweis nicht machen können: Die Bildüberschrift lautet übersetzt: "Wir sehen uns am 29. Oktober". Darunter ist lediglich ein großes leuchtendes "X" in einer Art Lagerhalle zu erkennen. Daraus lässt sich nun recht simpel schließen, dass der Hersteller sein drittes Smartphone am 29. Oktober offiziell vorstellen wird – und offenbar soll es dann OnePlus X heißen.

Wann erscheint es und was soll es kosten?

Die Ausstattung des neuen OnePlus X, das erstmals kein "Flaggschiff-Killer" mit High-End-Hardware sein soll, ist aufgrund etlicher vorangegangener Gerüchte schon mehr oder weniger bekannt: Das Gerät soll ein Full-HD-Display mit 5-Zoll-Bilddiagonale besitzen und von einem MediaTek Helio X10 angetrieben werden, dem 2 oder 3 GB RAM zur Seite stehen. Als Betriebssystem soll OxygenOS 3.0 auf Basis von Android 6.0 Marshmallow vorinstalliert sein. Eine 13-MP-Hauptkamera wird von einer einer 8-MP-Frontkamera begleitet.

OnePlus-Mitgründer Carl Pei lieferte bereits Anfang 2015 den ersten Hinweis darauf, was wir vom nun als OnePlus X bekannten dritten Gerät des Herstellers erwarten dürfen: Demzufolge soll es sich um ein Smartphone handeln, das anders als die ersten beiden OnePlus-Modelle weniger auf Performance ausgelegt ist, sondern vielmehr auf ein ansprechendes Design. Am 29. Oktober werden wir vermutlich erfahren, ob der Hersteller den Geschmack der Interessenten getroffen hat – und endlich auch, wann und zu welchem Preis das OnePlus X erhältlich sein wird. Momentan wird noch mit einem Release in diesem Jahr gerechnet. Außerdem wird OnePlus das Mittelklasse-Gerät sehr wahrscheinlich zu einem deutlich niedrigeren Preis anbieten als sein aktuelles OnePlus 2.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5: Update auf OxygenOS 4.5.2 verbes­sert Kamera und Blue­tooth
Guido Karsten
Auch die Kamera des OnePlus 5 soll vom Update auf OxygenOS 4.5.2 profitieren
Das OnePlus 5 trifft bei den meisten Nutzern erst in den kommenden Tagen ein. Der Hersteller hat aber bereits ein Software-Update parat.
OnePlus 5 schlägt HTC U11 und Galaxy S8 im Speed­test
Michael Keller3
OnePlus 5
One Plus 5, HTC U11 und Galaxy S8 nutzen den Snapdragon 835. Einem Vergleichstest zufolge sind die Smartphones aber nicht alle gleich schnell.
Asus ZenFone AR im Test: viel Cash für wenig Tango [mit Video]
Marco Engelien1
UPDATEHer damit !22Das Asus ZenFone AR
Das Asus ZenFone AR unterstützt nicht nur Daydream, sondern auch Googles AR-Plattform Tango. Wofür man das braucht, klärt der Test.