Oppo R7+ Premium ist offiziell – mit 4 GB RAM und 64 GB Speicherplatz

Her damit !6
Die Premiumversion des Oppo R7+ soll auch international erhältlich sein
Die Premiumversion des Oppo R7+ soll auch international erhältlich sein(© 2015 Oppo)

Oppo R7+ in einer High-End-Ausführung: In Deutschland steht gerade erst der Release des Oppo R7s vor der Tür, da kündigt der Smartphone-Hersteller aus China bereits den nächsten Ableger an. Das Oppo R7+ Premium besitzt mehr RAM und einen größeren internen Speicherplatz als die Standardversion des Phablets.

Der Arbeitsspeicher des Oppo R7+ Premium umfasst nun 4 GB, während als interner Speicherplatz 64 GB zur Verfügung stehen, berichtet PhoneArena. Zum Vergleich: Das bereits im Mai 2015 vorgestellte Oppo R7+ bietet 3 GB RAM und einen 32 GB großen internen Speicher. Die Premiumversion des aktuellen Vorzeigemodells wird in China in einer anderen Ausführung erhältlich sein als im Rest der Welt. Auf der chinesischen Seite des Herstellers kann das Smartphone bereits vorbestellt werden, das voraussichtlich im Januar 2016 auf den Markt kommt.

Fingerabdrucksensor und großer Akku

Die übrige Ausstattung des Oppo R7+ Premium entspricht weitestgehend der des Originals: Das Display misst in der Diagonale 6 Zoll und bietet eine 1080p-Auflösung. Als Antrieb ist der Snapdragon 615 von Qualcomm verbaut, dessen acht Kerne jeweils mit 1,5 GHz getaktet sind. Die chinesische Ausführung des Smartphones wird hingegen von einem MediaTek-Prozessor angetrieben. Als Betriebssystem ist Android 5.1 Lollipop vorinstalliert, das durch die Benutzeroberfläche Color OS 2.1 ergänzt wird.

Auf der Rückseite besitzt das Oppo R7+ Premium eine Hauptkamera, die Fotos mit der Auflösung von 13 MP ermöglicht. Die Selfie-Kamera auf der Vorderseite löst mit 8 MP auf. Zu den Features zählt der große Akku mit der Kapazität von 4100 mAh, die Schnellladefunktion sowie der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite. Das Oppo R7+ Premium ist 7,75 mm dick und bringt 192 Gramm auf die Waage. Die internationale Ausführung des Smartphones kostet zum Release 515 Dollar.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.
Bast­ler zeigt: So machst Du aus einem iPhone 6s ein iPhone X
Michael Keller1
iPhone 6 und iPhone X
Ihr habt ein iPhone 6 oder 6s, wollt aber gerne ein iPhone X? Ein YouTuber zeigt Euch, wie Ihr den Umbau mit entsprechendem Zubehör bewerkstelligt.