Offizieller Vertriebspartner für O2 Logo
&
Blau Logo
Bestellhotline: 0800-0210021
Öffnungszeiten Bestellhotline: Mo. - Fr. 8 - 20 Uhr, Sa 9 - 18 Uhr Kontakt Hilfebereich (FAQ)
Bestellhotline: 0800-0210021
Öffnungszeiten Bestellhotline: Mo. - Fr. 8 - 20 Uhr, Sa 9 - 18 Uhr Kontakt Hilfebereich (FAQ)

Straftat via Apple Watch: Polizei nimmt Mann wegen Überwachung fest

Apple Watch 7 Lifestyle
Immer wieder werden internetfähige Geräte genutzt, um Personen ohne Einwilligung zu orten (© 2021 Apple )

Das Orten anderer Menschen ohne deren Einwilligung ist kein Kavaliersdelikt. Dennoch gibt es viele Fälle, in denen Leute Smartphones, Smartwatches oder AirTags nutzen, um andere zu überwachen. Ein Mann in den USA wurde deshalb nun verhaftet.

Es gibt viele Berichte, in denen die Apple Watch Leben gerettet hat. Fast genauso häufig kommen jedoch Fälle ans Licht, in denen Personen Smartwatches oder andere internetfähige Geräte mit Ortungsfunktion missbraucht haben, um andere zu überwachen. Zuletzt machten Apples AirTags immer wieder negative Schlagzeilen in dieser Richtung, doch in einem neuen Fall hat der Täter eine Apple Watch genutzt, um seine Freundin zu orten. Dabei ging er äußerst kreativ vor.

Apple Watch zur Ortung am Auto angebracht

Im US-Staat Tennessee nahm die Polizei am vergangenen Freitag einen Mann in Nashville fest, da er seine Freundin mit Hilfe einer Apple Watch (Series 7 hier mit Vertrag) überwacht hat. Der 29-jährige Lawrence Welch habe die Smartwatch laut Aussage der Beamten an einer der Felgen des Autos seiner Freundin befestigt. Scheinbar habe er sie so weiterhin orten wollen, da sie selbst die Ortungsfunktion der Life360-App auf ihrem Smartphone deaktiviert hat.

Freundin fühlte sich bedroht

Die unfreiwillige Ortung via Apple Watch allein ist bereits eine Straftat, doch offenbar befürchtete das Opfer in diesem Fall sogar noch Schlimmeres. Die Polizei verhaftete Lawrence Welch im Dezember 2021 nämlich schon einmal wegen häuslicher Gewalt.

Seine Freundin gab an, dass er ihr seitdem mehrmals mit Mord gedroht habe und floh deshalb in ein Zentrum für Familiensicherheit.  Zuvor schaltete sie jedoch die Ortungs-App ab, die sie bis dahin freiwillig auf ihrem Smartphone installiert hatte.

Unsere Empfehlung

Apple Watch Series 7 | 45 mm | Aluminium Schwarz Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple Watch Series 7
+ o2 Free M 20 GB
+ 45 mm | Aluminium
  • 100 € Cashback-Vorteil(Auszahlung 4 Wochen nach Aktivierung)
  • 20 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
  • Allnet Telefon & SMS Flatrate (in alle deutsche Netze)
mtl./36Monate: 
36,99
einmalig: 
19,00 €
zum Shop

Apple geht gegen Überwachung vor

Apple ist das Missbrauchsproblem der Ortung bekannt und hat bereits Vorkehrungen getroffen, um eine Überwachung zu erschweren. AirTags beispielsweise geben über eine bestimmte Zeitspanne immer wieder ein Geräusch von sich, um auf sich aufmerksam zu machen. Zudem erkennen iPhones die kleinen Ortungschips automatisch, sodass sie euch warnen, falls sich über längere Zeit ein nicht registriertes Gadget in eurer Nähe befindet.

Deal AirPods Pro weiss Frontansicht 1
5 GBEXTRA
Daten
Apple AirPods Pro
+ BLAU Allnet XL 5 GB + 5 GB
mtl./24Monate: 
12,99
einmalig: 
25,00 €
zum shop
Deal Apple Watch Series 7 | 45 mm | Aluminium Schwarz Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple Watch Series 7
+ o2 Free M 20 GB
+ 45 mm | Aluminium
mtl./36Monate: 
36,99
einmalig: 
19,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema