"Our Story": Snapchat macht Euch zu Live-Bloggern

Her damit !16
"Stories" fangen die Stimmungen bei Großveranstaltungen ein und machen sie für alle Nutzer zugänglich.
"Stories" fangen die Stimmungen bei Großveranstaltungen ein und machen sie für alle Nutzer zugänglich.(© 2014 Youtube/Snapchat)

Das neue Tool der Messaging-App Snapchat sammelt alle Beiträge eines Großevents in sogenannten Kollektionen. Bei Festivals oder Fußball-WM testete Snapchat die Funktion bereits, jetzt ist sie für alle Nutzer verfügbar. 

Geschichten erzählen

Snapchat geht einen Schritt weg von den vergänglichen Nachrichten. Die neue Funktion "Our Story" sammelt alle Beiträge von Großereignissen in einer Kollektion. Das Feature wurde bereits bei einigen Events wie  den Musik-Festivals "Electric Daisy Carnival" und Lollapalooza getestet. Seit Freitag ist das Tool für alle Nutzer verfügbar.

Ist eine Live-Kollektion verfügbar, zeigt Euch die App in der Update-Liste einen Hinweis darauf an. Wer sich selbst auf der jeweiligen Veranstaltung befindet, kann Bilder und Videos zur Kollektion beitragen. Um das herauszufinden, identifiziert die Anwendung über Geo-Daten, ob sich eine hohe Anzahl von Snapchat-Nutzern am gleichen Ort befinden. Zugriff auf die Stories haben alle Nutzer. Von wem die Inhalte stammen, ist nicht ersichtlich.

Inhalte erweitert

"Our Story" soll nicht nur bei Musik-Events, sondern "allen möglichen" Veranstaltungen zum Einsatz kommen, erklären die Betreiber der App. Seit der Testphase, die im Juni startete, generierten die Snapchat-User bereits 350 Stunden Material.

Das Startup aus Los Angeles, das diese Woche mit einer 10 Milliarden Dollar-Bewertung Schlagzeilen machte, soll noch einige andere neue Funktionen in der Pipeline haben. So soll Snapchat demnächst auch Nachrichten ausliefern, zudem ist die Integration von Werbung zum Monetarisieren der Reichweite nur eine Frage der Zeit.


Weitere Artikel zum Thema
Google Maps über­setzt Euch nun Bewer­tun­gen von Restau­rants und Co.
Google Maps kann lokale Rezensionen automatisch übersetzen
Google Maps hat ein neues, praktisches Feature bekommen: Lokale Bewertungen werden nun automatisch übersetzt.
Android Wear 2.0 auf dem iPhone: Endlich eine Alter­na­tive zur Apple Watch?
Marco Engelien
Über die "Android Wear"-App auf dem iPhone verwaltet Ihr die Smwartwatch.
Android-Wear-Uhren funktionierten mit dem iPhone nur eingeschränkt. Ändert sich das mit Android Wear 2.0? Das haben wir ausprobiert.
Spotify soll an eige­nem Musik-Player arbei­ten
Gibt es Spotify bald nicht nur als Software?
Spotify mit einem speziell für den Dienst entwickelten Musik-Player hören: Der Streaming-Anbieter arbeitet offenbar an seiner eigenen Hardware.