Patent von Samsung: Zum Zoomen das Display durchdrücken

Samsung arbeitet offenbar an neuen Interface-Möglichkeiten, die sich bei flexiblen Displays bieten werden. Ein Patent, das von Patentshot entdeckt wurde, zeigt: So stellen sich die Koreaner die Steuerung einer dynamischen Zoom-Funktion bei einem biegsamen Gadget-Schirm – ganz anders als bei Zoom-Geste oder Display-Klopfen.

Die zum Patent angemeldeten Benutzerinteraktionen erlauben es Euch, das Bild wie bei einer konvexen oder konkaven Linse zu verzerren. Dazu müsst Ihr einfach den Bildschirm mit dem Finger eindrücken, sodass dieser gekrümmt wird. Drückt Ihr ein Objekt im Bildschirm ein, wird es verkleinert – drückt Ihr von hinten gegen den Bildschirm und holt es damit hervor, wird es größer. Der Bildschirm verhält sich also wie ein virtueller Zerrspiegel und erlaubt Eingaben von beiden Seiten.

Neue Möglichkeiten des Benutzer-Interfaces

Eine zweite im Patent zu sehende Anwendungsmöglichkeit: Ein Bild aus einer Galerie auswählen, indem Ihr es von hinten mit dem Finger hochdrückt. Es wird dadurch vergrößert und die Software zeigt ein Ringmenü mit weiteren Optionen an, das Ihr mit der anderen Hand bedienen könnt. Mit welcher Hand Ihr dabei das Gerät halten sollt, geht leider nicht aus den Zeichnungen hervor. Interessante Möglichkeiten würden flexible Bildschirme allemal bieten.

Was das Patent darüber hinaus impliziert ist eine gewisse Robustheit: Das Display, das hier von Samsung angedacht wird, kann nicht nur gebogen werden. Es ist sogar dafür da, dass dies regelmäßig in der Normalnutzung geschieht. Beeindruckend wäre es dann schon, wenn so etwas bei langfristigem Gebrauch tatsächlich standhält.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten2
Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth1
Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.