Peinlicher Patzer: HTC verwechselt One M9 mit One M8

Peinlich !51
Akute Verwechslungsgefahr: das HTC One M8 und One M9
Akute Verwechslungsgefahr: das HTC One M8 und One M9(© 2015 CURVED)

Verwirrung im Hause HTC: Dass das neue HTC One M9 seinem Vorgänger One M8 optisch zum Verwechseln ähnlich ist, hat nun ausgerechnet das Social Media-Team des taiwanischen Herstellers per Facebook-Post unfreiwillig unter Beweis gestellt.

Es ist ein kleiner, aber feiner Unterschied, der den Kollegen von BGR beim Betrachten eines aktuellen Werbefotos für das HTC One M9 aufgefallen ist. Denn bei dem auf dem Foto abgelichteten Smartphone handelt es sich eindeutig um den Vorgänger HTC One M8. Zu erkennen ist dies an der Platzierung des Stand-by-Buttons, der sich beim One M8 an der Spitze des Geräts befindet. Beim One M9 befindet er sich dagegen auf der rechten Seite unter den Lautstärke-Tasten.

One M8 und One M9 kaum zu unterscheiden

Witzigerweise hat das Social Media-Team von HTC USA seinen Fauxpas offensichtlich erst etwas spät mitbekommen. Denn auf die Frage, worum es bei dem Foto überhaupt geht, antwortete HTC noch, dass man nur Spaß daran habe, das HTC One M9 ein bisschen zu zeigen. Dumm nur, dass die Facebook-Nutzer ein HTC One M8 gezeigt bekamen. Mittlerweile ist der Facebook-Eintrag mit dem Bild nicht mehr erreichbar.

Dieser Vorfall zeigt jedoch erneut, dass das HTC One M9 gegenüber seinem Vorgänger nicht gerade eine Design-Revolution darstellt. Technisch gibt es an dem neuen Flaggschiff dagegen nur wenig zu bemängeln, das zeigte sich auch in unserem ausführlichen Test. Wer sich das HTC One M9 ab dem 31. März hierzulande zulegen möchte, sollte allerdings aufpassen, dass er nicht aus Versehen zum falschen Smartphone greift.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !9Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten1
Her damit !6Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.