Pokémon GO: An diesen witzigen Orten verstecken sich Pokémon

Supergeil !11
In Pokémon GO sind die Monster auch an ungewöhnlichen Orten zu finden
In Pokémon GO sind die Monster auch an ungewöhnlichen Orten zu finden(© 2016 CURVED)

Pokémon GO ist für Nintendo und Niantic ein voller Erfolg: Nicht nur hat das Augmented Reality-Spiel in weniger als 24 Stunden die US-Charts bei iTunes erklommen, sondern die Nutzer der App sind auch bereits fleißig dabei, die kleinen Monster zu jagen. So sind auch schon viele lustige Fotos entstanden und im Internet veröffentlicht worden, wie Business Insider berichtet.

Die Pokémon verstecken sich überall – auch da, wo Ihr sie am wenigsten erwartet. Durch die Augmented Reality-Funktion von Pokémon GO werden die Monster in dem Bild der realen Umgebung angezeigt, woraus sich mitunter witzige Szenarien ergeben. Auch die Namen der kleinen Wesen passen oftmals hervorragend zu der Umgebung, in der sie sich aufhalten: Carlos Leituga beispielsweise twitterte ein Bild von einem Pokémon namens "Bidet", das er in seinem Badezimmer gefunden hatte.

Im Wasserglas und im Fitnessstudio

Pokémon GO zeigt Euch die Monster an den ungewöhnlichsten Orten: So kann es passieren, dass Ihr ein Pokémon im Fitnessstudio an dem Trainingsgerät findet, das Ihr gerade benutzen wolltet; oder Ihr sitzt im Restaurant, erhaltet ein Wasserglas – und darin schwimmt ein Pokémon. Am lustigsten wird es, wenn die Pokémon auf Haustiere treffen: Etliche Nutzer des Nintendo-Spiels haben schon Bilder veröffentlicht, die das Zusammentreffen der beiden Spezies dokumentieren.

In Deutschland soll Pokémon GO übrigens noch in dieser Woche offiziell veröffentlicht werden, spätestens am 10. Juli 2016. Wenn Ihr die App dank Workaround bereits nutzt, könnt Ihr unserem Ratgeber sicherlich noch ein paar nützliche Tipps zu dem Augmented Reality-Spiel entnehmen.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Apple Music soll zur Platt­form für Apples eigene Serien werden
Michael Keller
Serien wie Carpool Karaoke sollen Apple Music unter iOS 11 auszeichnen
Apple Music soll unter iOS 11 zum Anlaufpunkt für alle Arten von Medien werden: Auch seine eigenen Serien will Apple über die App ausspielen.
"Call of Duty: WWII" hat einen Trai­ler und einen Termin
Call of Duty WWII
Activision hat das nächste "Call of Duty" mit einem Trailer angekündigt. Das Spiel soll ein "ehrliches Portrait des Zweiten Weltkriegs" werden.
Gboard: Googles Smart­phone-Tasta­tur verein­facht Einhand-Bedie­nung
Guido Karsten
Googles Gboard-App gibt es auch für iOS
Google hat eine neue Version seiner Tastatur-App Gboard veröffentlicht. Nun könnt Ihr die Tastatur auf dem Smartphone-Display verschieben.