Pokémon GO: Bug saugt manchen Smartphones den ganzen Akku leer

UPDATEPeinlich !16
Pokémon GO kann den Smartphone-Akku stark belasten
Pokémon GO kann den Smartphone-Akku stark belasten(© 2016 CURVED)

Pokémon GO wurde als Akkufresser entlarvt: Das lang erwartete Spiel ist gerade erst erschienen – und das offiziell nur in Neuseeland und Australien. Dank geeigneter Workarounds gehen auch in vielen anderen Regionen bereits Nutzer auf Monsterjagd. Doch bei vielen Spielern währt die Freude offenbar nur kurz, da der Akku des Smartphones sehr schnell leer sein kann.

Viele Spieler von Pokémon GO berichten laut VG24/7 davon, dass Ihr Smartphone-Akku durch die Nutzung der App in kürzester Zeit eine Menge Energie eingebußt hat. Ein Nutzer schreibt beispielsweise auf Twitter, dass der Akku-Stand seines iPhone 6s in 20 Minuten um 10 Prozent gesunken sei – trotz angeschlossenem Ladekabel.

Niantic arbeitet bereits an Lösung

Pokémon GO wird von Nintendo in Kooperation mit Niantic herausgegeben; das letztgenannte Unternehmen schreibt auf der Support-Seite zum Spiel, dass man sich des Problems bewusst sei und an einer Lösung arbeite. Demnach könne es derzeit noch passieren, dass der Akku des Smartphones über einen "ausgedehnten Zeitraum" stark belastet wird.

Das Spiel Pokémon GO bietet zwar einen Energiesparmodus, der aber laut VG24/7 nicht besonders effektiv sein soll. Schnelle Hilfe gibt es unterwegs offenbar nur dadurch, die Helligkeit des Smartphone-Displays zu reduzieren oder den Sound auszuschalten. Doch die Ankündigung von Niantic macht Hoffnung, dass der Bug durch ein baldiges Update ausgeräumt wird – hoffentlich spätestens bis zum offiziellen Release der App in Deutschland. Infos und Tipps zu Pokémon GO findet Ihr auf unserer umfangreichen Themenseite.


Weitere Artikel zum Thema
Wieder Daten­panne bei Face­book: Bis zu 6,8 Millio­nen Nutzer betrof­fen
Lars Wertgen
Die Facebook-Panne aus dem September wurde erst im Dezember 2019 öffentlich
Facebook hat externen Apps Zugang zu Fotos von Millionen Mitgliedern gewährt – darunter auch nie veröffentlichte Bilder.
WhatsApp für Android erhält Bild-in-Bild-Modus
Guido Karsten
Auf dem iPhone funktioniert der Bild-in-Bild Modus von WhatsApp schon eine Weile.
Beta-Nutzer durften ihn schon testen: Nun haben die Entwickler von WhatsApp den Bild-in-Bild-Modus auch in der finalen Version für Android aktiviert.
PlaySta­tion 4: Weih­nachts­ra­batte auf "Spider-Man" und Co.
Lars Wertgen
Für die PlayStation 4 gibt es neue Weihnachtsangebote.
Für die PlayStation 4 gibt es im PlayStation Store neue Weihnachtsangebote: "Spider-Man" und Co. sind mitunter um 60 Prozent günstiger.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.