Pokémon GO ist da – und so könnt Ihr schon jetzt spielen

Her damit !91
Pokémon Go lässt sich inoffiziell auch schon in Deutschland spielen
Pokémon Go lässt sich inoffiziell auch schon in Deutschland spielen(© 2016 Pokemon)

Spaziergang mit Monsterfang: Das Augmented-Reality-Spiel Pokémon GO steht ab sofort im Google Play Store und in Apples App Store bereit. Im Gegensatz zu den bisherigen Versionen tummeln sich die Hosentaschen-Monster draußen in der freien Welt. Per Smartphone und GPS stöbert Ihr sie auf und fordert sie heraus. In Deutschland ist die App zwar noch nicht offiziell verfügbar, aber mit einem Trick könnt Ihr schon jetzt loslegen.

Die unterschiedlichen Pokémon-Typen sind dabei nicht willkürlich in Eurer Umgebung verteilt: Wasser-Pokémon sind natürlich in der Nähe von Seen und am Meer anzutreffen. Gehen Euch einmal die für den Fang neuer Mitstreiter nötigen Pokébälle aus, dann schickt Euch Pokémon GO auf eine Sightseeing-Tour durch die Gegend: Versorgungspunkte finden sich nämlich an Denkmälern, Museen oder sonstigen Sehenswürdigkeiten.

Android-Nutzer gehen schon auf Jagd

Auch wenn Ihr in Pokémon GO alleine um den Block zieht, kämpft Ihr für eines von drei Teams, die miteinander um Prestige und den Besitz von Arenen im Wettstreit liegen. Arena-Duelle erlauben es Euch, gemeinsam mit Teammitgliedern gegen Kontrahenten anzutreten. Mit der Zeit steigert Ihr so den Level Eures selbst erstellten Charakters und erhaltet Zugriff auf neue, stärkere Pokémon. Gefundene Eier lassen sich ausbrüten und der Nachwuchs aufziehen, während ältere Monster in gewohnter Weise aufsteigen und sich etwa ein Glumanda erst zu Glutexo und dann zum Glurak entwickelt.

Zwar ist die App hierzulande noch nicht offiziell erschienen, Android-Nutzer laden sich aber einfach die APK von APK-Mirror herunter. Einmal installiert, könnt Ihr sofort loslegen. Arenen und Co. sind zumindest für Hamburg bereits integriert, wir haben es getestet. Besitzer eines iPhones haben diese Möglichkeit leider nicht. Bislang ist die App nur in Australien und Neuseeland erhältlich; wer nicht bis zum Deutschland-Release warten möchte, muss sich daher einen Account in einer der beiden Regionen anlegen. Ob Spielstände nach dem hiesigen Marktstart kompatibel sind, steht allerdings auf einem anderen Blatt. Der Release von Pokémon GO soll aber auch in Deutschland noch in diesem Juli erfolgen.


Weitere Artikel zum Thema
Diese Power­bank soll das iPad Pro schnel­ler aufla­den als Origi­nal-Zube­hör
Michael Keller
Der Zusatzakku Anker PowerCore+ 26800 PD liefert viel Energie in kurzer Zeit
Anker hat einen starken Zusatzakku für das iPad Pro vorgestellt: Der PowerCore+ 26800 PD soll das Tablet besonders schnell aufladen können.
iPhone 8: Erste Schutz­hülle soll Design bestä­ti­gen
1
Auf diesem Foto soll eine Schutzhülle für das iPhone 8 zu sehen sein
iPhone 8 mit vertikaler Dualkamera: Das geleakte Foto einer Schutzhülle soll Hinweise auf das Design des nächsten Premium-iPhones geben.
Fotos mit WhatsApp bear­bei­ten: Diese Tools bietet der Messen­ger
Jan Johannsen
WhatsApp Bildbearbeitung
Ihr braucht keine Extra-App zur Bildbearbeitung. Das erledigt WhatsApp auch direkt vor dem Versand. Was der Messenger alles kann, erfahrt Ihr hier.