Pokémon GO: Bug saugt manchen Smartphones den ganzen Akku leer

UPDATENicht meins16
Pokémon GO kann den Smartphone-Akku stark belasten
Pokémon GO kann den Smartphone-Akku stark belasten(© 2016 CURVED)

Pokémon GO wurde als Akkufresser entlarvt: Das lang erwartete Spiel ist gerade erst erschienen – und das offiziell nur in Neuseeland und Australien. Dank geeigneter Workarounds gehen auch in vielen anderen Regionen bereits Nutzer auf Monsterjagd. Doch bei vielen Spielern währt die Freude offenbar nur kurz, da der Akku des Smartphones sehr schnell leer sein kann.

Viele Spieler von Pokémon GO berichten laut VG24/7 davon, dass Ihr Smartphone-Akku durch die Nutzung der App in kürzester Zeit eine Menge Energie eingebußt hat. Ein Nutzer schreibt beispielsweise auf Twitter, dass der Akku-Stand seines iPhone 6s in 20 Minuten um 10 Prozent gesunken sei – trotz angeschlossenem Ladekabel.

Niantic arbeitet bereits an Lösung

Pokémon GO wird von Nintendo in Kooperation mit Niantic herausgegeben; das letztgenannte Unternehmen schreibt auf der Support-Seite zum Spiel, dass man sich des Problems bewusst sei und an einer Lösung arbeite. Demnach könne es derzeit noch passieren, dass der Akku des Smartphones über einen "ausgedehnten Zeitraum" stark belastet wird.

Das Spiel Pokémon GO bietet zwar einen Energiesparmodus, der aber laut VG24/7 nicht besonders effektiv sein soll. Schnelle Hilfe gibt es unterwegs offenbar nur dadurch, die Helligkeit des Smartphone-Displays zu reduzieren oder den Sound auszuschalten. Doch die Ankündigung von Niantic macht Hoffnung, dass der Bug durch ein baldiges Update ausgeräumt wird – hoffentlich spätestens bis zum offiziellen Release der App in Deutschland. Infos und Tipps zu Pokémon GO findet Ihr auf unserer umfangreichen Themenseite.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 12 in der Corona-Krise: Release pünkt­lich, aber Nach­frage schwä­cher?
Guido Karsten
Wird Apples große iPhone-Keynote 2020 pünktlich starten können?
Angeblich sollen Apples Vorbereitungen für den Release des iPhone 12 arg ins Wanken geraten sein. Nun aber heißt es, der Termin werde eingehalten.
WhatsApp reagiert auf Coro­na­vi­rus: Erste Maßnahme, um Server zu entlas­ten
Guido Karsten
WhatsApp hat offenbar damit begonnen, Statusmeldungen in Videoform zu limitieren
Das Coronavirus sorgt indirekt für eine extreme Belastung des Internets. WhatsApp testet in Indien eine erste Maßnahme, um die Server zu entlasten.
Galaxy M11 gesich­tet: Das güns­tigste Samsung-Smart­phone des Jahres?
Guido Karsten
Wie sein Nachfolger besaß schon das Galaxy M10 (Bild) leider nur ein 720p-Display
Offenbar naht der Release des Galaxy M11. Erscheint es hier, wäre es das günstigste aktuelle Samsung-Smartphone. Doch lohnt sich der Kauf?