Pokémon GO erhält zum Frühling neue Koop-Features

Her damit !9
Das Frühlingswetter könnte wieder mehr Pokémon GO-Spieler ins Freie locken
Das Frühlingswetter könnte wieder mehr Pokémon GO-Spieler ins Freie locken(© 2017 Nintendo)

Wer behauptet, Pokémon GO sei tot, der schätzt die Lage offenbar nicht ganz richtig ein. Niantic hat kurz vor Ostern nun ein kleines Update zu dem bunten AR-Spektakel verfasst. Neben Informationen zu den Spielerzahlen und den bisherigen Erfolgen gibt es auch eine kleine Vorschau.

Vom Smartphone-Spiel des Jahres über die beste App des Jahres bis hin zum besten Familenspiel hat Pokémon GO seit seinem Release im vergangenen Jahr etliche Preise gewonnen. Die Macher von Niantic Labs haben den Beginn der warmen Jahreszeit nun dafür gewählt, allen Spielern des Augmented Reality-Hits ihren Dank auszusprechen und noch mehr spannende Neuerungen anzukündigen.

Weiterhin sehr beliebt

Wie Niantic verrät, sollen sich rund um die Welt immer noch über 65 Millionen Spieler Monat für Monat in Pokémon GO einloggen und Abenteuer erleben. Damit das auch in Zukunft so bleibt, arbeiten die Macher des Spiels weiterhin fleißig an neuen Features. Zum beginnenden Frühling sollen daher "ganz neue kooperative und soziale Spielerfahrungen" in Pokémon GO Einzug halten.

Was genau dahinter steckt, ist nur schwer zu erraten. Laut den Entwicklern von Niantic sollen damit aber neue und spannende Gründe einhergehen, rauszugehen und den Sonnenschein des Frühlings mit einer Runde Pokémon GO zu kombinieren. Man darf gespannt sein, ob auch in diesem Sommer wieder Scharen von Spielern auf der Jagd nach Monstern durch Straßen und Parks ziehen.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P20 läuft nach Sturz aus dem 21. Stock weiter­hin
Christoph Lübben1
So sieht ein Huawei P20 vor dem Sturz aus dem 21. Stock aus
Das Huawei P20 hat wohl nicht nur hinsichtlich des Akkus Durchhaltevermögen: Nach einem tiefen Sturz läuft das Exemplar eines Nutzers immer noch.
iPad Pro (2018): Neue Bilder zum mutmaß­li­chen Design aufge­taucht
Guido Karsten1
Das iPad Pro 2018 könnte wie in den Konzeptbildern mit schmalen Display-Rändern daherkommen
Das iPad Pro (2018) wird in allen Ausführungen am 30. Oktober 2018 vorgestellt. Konzeptbilder zeigen wohl schon jetzt, wie die Geräte aussehen.
P.volve: Das ist die Fitness-App der Victo­ria's Secret Models
Tina Klostermeier2
Wie machen sich Victoria's Secret Models eigentlich Beine für den Laufsteg? Eine neue Fitness-App macht's vor.
Trainieren wie die Engel: Wie halten sich Victoria's Secret Models fit für den heißen Dessous-Catwalk? Die neue Fitness-App P.volve zeigt's.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.