Pokémon GO ist in den USA das erfolgreichste Smartphone-Spiel jemals

Unfassbar !8
Pokémon GO ist nach wenigen Tagen bereits die umsatzstärkste App im App Store
Pokémon GO ist nach wenigen Tagen bereits die umsatzstärkste App im App Store(© 2016 CURVED)

Wie mittlerweile wohl jeder weiß, hat das Smartphone-Spiel Pokémon GO einen unglaublichen Start hingelegt. Das Online-Umfrage-Unternehmen SurveyMonkey hat nun einen Bericht veröffentlicht, der diesen Erfolg in konkreten Zahlen ausdrückt und ihn mit dem Werdegang anderer Spiele vergleicht.

Da Pokémon GO noch nicht weltweit verfügbar ist und nach und nach in weiteren Ländern ausgerollt wird, beschränkt sich die Umfrage noch auf die Nutzerzahlen in den USA, doch auch diese für sich genommen sind bereits in jeder Hinsicht extrem. So überholte das Spiel von Niantic, der Pokémon Company und Nintendo in Sachen aktiver Nutzer beispielsweise schon nach 24 Stunden die sehr erfolgreichen Spiele Slither.io und Clash Royale.

In drei Tagen zum beliebtesten Spiel aller Zeiten

Drei Tage nach dem Release in den USA zählt Pokémon GO mittlerweile über 21 Millionen aktive Nutzer pro Tag. Damit  hat das Smartphone-Spiel nun auch den bisherigen Spitzenreiter Candy Crush Saga eingeholt, der mit 20 Millionen aktiven Spielern bisher den Rekord hielt. Pokémon GO soll zudem aktuell die Rangliste der umsatzstärksten Apps in Apples App Store anführen.

Nachdem Pokémon GO auch die Zahl der täglich aktiven Nutzer von Twitter unter Android weit hinter sich gelassen hat, ist das Spiel SurveyMonkey zufolge auf dem besten Weg, auch die Android-Apps von Snapchat und Google Maps einzuholen. Wir sind gespannt, wie sich der Siegeszug des Spiels fortsetzen wird.


Weitere Artikel zum Thema
Google Home spielt nun auch Musik von kosten­lo­sen Spotify-Accounts
Guido Karsten
Google Home macht auf Sprachbefehl auch Musik
Der Funktionsumfang des smarten Lautsprechers Google Home wächst: Musik von Spotify kann das Gerät nun auch spielen, wenn Ihr kein Premium-Abo habt.
WhatsApp Web erhält Status-Feature
Guido Karsten
WhatsApp Web lässt Euch nun auch Euren Status bearbeiten
Das Status-Feature war bislang nur in der mobilen Variante des Messengers verfügbar. Nun dürft Ihr auch über die Web-Version darauf zugreifen.
Der Google Assi­stant funk­tio­niert jetzt mit allen kompa­ti­blen Smart­pho­nes
Marco Engelien1
Der Google Assistant auf dem OnePlus 3
Der Google Assistant landet auf immer mehr Smartphones. Ab sofort sollen in Deutschland alle kompatiblen Geräte Zugriff auf die KI haben.