Pokémon GO: PvP-Kämpfe, Live-Turniere und vieles mehr geplant

Her damit !10
Bald sollt Ihr auch mit Eurem Pokémon GO-Buddy gegen andere Trainer antreten können
Bald sollt Ihr auch mit Eurem Pokémon GO-Buddy gegen andere Trainer antreten können(© 2016 Niantic)

Niantic hat mit Pokémon GO offenbar noch so einiges vor: In den kommenden Wochen und Monaten will der Entwickler das Mobile-Game um viele Features bereichern. Ziel sei es, die Spieler über lange Zeit zu binden und dafür zu sorgen, dass diese den Spaß nicht verlieren. Wie VentureBeat berichtet, ist dies gerade jetzt wichtig, da der Winter naht.

So möchte John Hanke, CEO von Niantic Labs, Spieler auch in der kalten Jahreszeit motivieren, einen Fuß vor die Tür zu setzen. Dafür sitzt derzeit ein Entwickler-Team bestehend aus knapp 70 Mitarbeitern an Pokémon GO, das an vielen neuen Funktionen werkelt. Auf lange Sicht sei es sogar möglich, dass die App um ein paar Indoor-Funktionen erweitert werde. So könnten passionierte Spieler auch in der kalten Jahreszeit auf Pokémon-Jagd gehen, ohne sich dafür in den Schnee stürzen zu müssen.

Trainer-Duelle und Tausch-System

Bereits bekannt ist, dass eines der neuen Features das Tauschen von Pokémon sein wird. Wer allerdings nicht nur mit Freunden Handel betreiben will, sondern endlich die Frage "Wer ist der beste Trainer aller Zeiten?" klären möchte, kann sich auch auf PVP-Kämpfe freuen. Die sollen nämlich ebenfalls noch folgen. Auch große Live-Events stehen auf der Pokémon GO-Agenda, bei denen mehrere Tausende Spieler zusammenkommen.

Vielleicht möchte sich Niantic mit den geplanten Funktionen an bekannte Spiele aus der PC-Welt annähern. Im Interview sagt Henke, dass "Pokémon GO (und Ingress) auf der Idee eines 'Massive Multiplayer Online'-Spiels basiert, etwas wie World of Warcraft, bei dem viele Nutzer zusammenkommen und sich am selben Ort befinden, nur eben in der echten Welt." Genau so wie bei einem MMO möchte er die Augmented Reality-Welt von Pokémon GO nicht nur am Leben erhalten, sondern auch ausbauen und wachsen lassen. Wir sind gespannt, welche unangekündigten Features uns daher noch in Zukunft erwarten werden. Übrigens: Henke sagt in dem Interview auch, dass er persönlich zu "Team Gelb" gehört.


Weitere Artikel zum Thema
Honor 7C: Einstei­ger-Smart­phone mit 18:9-Display ist offi­zi­ell
Michael Keller1
Das Honor 7C kostet in Deutschland zum Start unter 200 Euro
Das Honor 7c ist da: Die Huawei-Tochter hat ihr neues Einsteiger-Gerät offiziell vorgestellt. Das Smartphone erscheint noch Ende April.
YouTube Kids: Eltern erhal­ten mehr Einstel­lungs­mög­lich­kei­ten
Michael Keller
YouTube Kids ist in Deutschland seit Herbst 2017 verfügbar
YouTube Kids erhält neue Features: 2018 sollen Eltern mehr Kontrolle über die von den Kindern abgerufenen Inhalte bekommen.
Xbox One: April-Update bringt neue Featu­res mit
Lars Wertgen2
Weitere Features befinden sich aktuell in der Beta-Phase
Microsoft versorgt seine Xbox One mit einigen neuen Features – darunter ein 1440p-Modus und FreeSync-Support.