Pokémon-Kartenspiel ab sofort für Android erhältlich

Supergeil !5
Auch die Erweiterung "Schicksalsschmiede" ist im Pokémon Sammelkartenspiel Online enthalten
Auch die Erweiterung "Schicksalsschmiede" ist im Pokémon Sammelkartenspiel Online enthalten(© 2016 Google Play/The Pokémon Company International)

Die Pokémon Company hat endlich die Beta-Testphase von Pokémon Sammelkartenspiel Online für Android abgeschlossen. Nach langer Wartezeit könnt Ihr das Spiel nun auch auf Tablets mit Googles Betriebssystem herunterladen und spielen.

Bei Pokémon Sammelkartenspiel Online handelt es sich um die virtuelle Umsetzung des Kartenspiels, das bereits seit 20 Jahren seine Fans begeistert und das in Grundzügen dem ebenfalls sehr beliebten Magic - The Gathering ähnelt. Die virtuelle Fassung des Sammelkartenspiels mit den bunten Monstern ist bereits für Windows-PC, Mac und Apples iPad verfügbar, nun dürfen auch Besitzer eines Android-Tablets mitspielen.

Vorsicht: In-App-Käufe

Wer schon einmal ein Trading-Card-Game wie Pokémon, Magic gespielt hat, wird wissen, dass mit dem ständigen Nachkaufen von Kartenpackungen auch einiges Geld in das Hobby fließen kann. Im Pokémon Sammelkartenspiel Online ist dies nicht unbedingt anders, nur stehen diese Karten eben als virtuelle In-App-Käufe bereit – wie beispielsweise auch in Blizzards Hearthstone. Wer also womöglich darüber nachdenkt, das Spiel für Kinder auf einem Android-Tablet zu installieren, sollte besser sichergehen, dass Zahlungsinformationen entweder gar nicht hinterlegt sind oder Käufe nur nach einer erneuten Passwort-Eingabe abgeschlossen werden können.

Das Pokémon Sammelkartenspiel Online unterstützt die Sprachen Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch und Russisch. Der App-Beschreibung bei Google Play zufolge wurden auch alle Karten entsprechend übersetzt. Wer auf seinem Tablet oder Smartphone ein Pokémon-Game ohne Karten genießen möchte, der muss leider noch etwas warten. Zwar hat der Beta-Test von Pokémon-Go bereits begonnen, jedoch dürfen Spieler aus Deutschland noch nicht teilnehmen.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon Echo: Diese prak­ti­schen Funk­tio­nen kommen demnächst
Christoph Lübben
Euer Amazon Echo kann künftig E-Mails vorlesen, flüstern und euch vor Einbrüchen warnen
Viele Neuerungen geplant: Amazon Echo und weitere Alexa-Geräte erhalten bald interessante Features. Darunter ein Flüster- und Offline-Modus
Amazon Echo: Bald könnt ihr über Skype tele­fo­nie­ren
Christoph Lübben1
Mit Amazon Echo könnt ihr über "Drop In" schon jetzt über Alexa telefonieren
Soziale Kontakte mit Alexa pflegen: Künftig könnt ihr mit einem Amazon Echo offenbar auch Anrufe via Skype machen.
Apple über­nimmt die Musi­ker­ken­nungs-App Shazam – und streicht die Werbung
Marco Engelien
Shazam gibt es auch für die Apple Watch.
Jetzt ist es offiziell: Apple übernimmt den Musikerkennungsdienst Shazam. Das hat für alle Nutzer positive Folgen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.