Android 5.1.1 für das Galaxy S6 und S6 edge im Preview-Video

Frühe Version von Android 5.1.1 Lollipop auf dem Galaxy S6 getestet: Das Blog SamMobile hat frühe Versionen von Android 5.1.1 auf den aktuellen Galaxy S6-Smartphones getestet – und den Vorgang in einem Video festgehalten.

Auf diese Weise erhalten wir einen ersten Eindruck davon, wie sich die neuen Features von Android 5.1.1 auf das Nutzererlebnis mit dem Galaxy S6 und dem Galaxy S6 edge auswirken. Dazu gehören zum Beispiel neue Modi für die Kamera, sodass Ihr Bilder im RAW-Format speichern oder den Fokus der Belichtung verschieben könnt. Außerdem soll Euch das Betriebssystem künftig die Möglichkeit bieten, mehrere Nutzer auf einem Gerät anzumelden. Auf diese Weise könnt Ihr ein Smartphone teilen, ohne dass die anderen Nutzer Einblick in Eure Apps und persönlichen Daten haben. Dieses Feature ist allerdings in der Test-Version von SamMobile noch nicht enthalten.

Plastisches Hintergrundbild

Android 5.1.1 Lollipop bringt aber auch ein paar subtilere Änderungen auf das Galaxy S6 und das S6 edge: So könnt Ihr bei Bedarf zum Beispiel in Zukunft die Buttons für S Finder und Quick Connect deaktivieren, die sich direkt unter den ″Schnelleinstellungen″ befinden. Außerdem könnt Ihr das Hintergrundbild mit einem Effekt versehen, sodass es aus dem Display herauszukommen scheint.

Außerdem könnt Ihr mit Android 5.1.1 alle Apps mit einem Tippen alphabetisch sortieren. Zudem wird es künftig einfacher, den Themes-Store zu erreichen – dieser hat im Themes-Menü einen violetten Button am unteren Ende des Displays erhalten. Voraussichtlich wird Samsung das Update auf Android 5.1.1 Lollipop für das Galaxy S6 und S6 edge noch im Juni 2015 veröffentlichen.


Weitere Artikel zum Thema
Folio: Das ist Leno­vos falt­ba­res Tablet
Guido Karsten1
Das Lenovo Folio ist einklappbar und verhältnismäßig dick
2016 gab es auf der Hausmesse "Lenovo Tech World" ein biegsames Smartphone zu sehen. Nun folgt das Folio-Tablet, das sich zum Smartphone falten lässt.
So soll das iPhone 8 ausse­hen: Design steht angeb­lich fest
Michael Keller13
Her damit !41Netz- und Akkuanzeige sollen sich beim iPhone 8 neben den Frontkamerasensoren befinden
Apple hat sich auf das finale Design festgelegt: Im Internet sind neue Bilder aufgetaucht, die das Jubiläums-iPhone zeigen sollen.
Surface Phone: Weite­res Patent deutet auf falt­ba­res Smart­phone hin
Guido Karsten2
Microsoft beschreibt in seinem Patent die Vorteile eines solchen Klapp-Smartphones
Klapphandys sind eigentlich seit einiger Zeit out. Ein frisch aufgetauchtes Microsoft-Patent beschreibt aber ein neues Gerät mit solch einem Design.