Prognose: 5 Prozent der iPhone-User kaufen Apple Watch

Her damit !75
Wird die Apple Watch der erwartete Erfolg?
Wird die Apple Watch der erwartete Erfolg?(© 2014 Apple)

Habt Ihr ein iPhone? Gut, denn die Folgefrage gilt nur Euch: Werdet Ihr Euch noch 2015 eine Apple Watch kaufen? Immerhin jeder zwanzigste von Euch sollte auf diese Frage mit einem "Ja!" antworten – zumindest wenn es nach Analyst Rob Cihra geht. Das klingt nicht nach einem durchschlagenden Erfolg, wäre es aber durchaus, denn es entspräche rund 18,5 Millionen Einheiten.

Evercore-Analyst Rob Cihra nennt diese Schätzung in seinem Bericht, der AppleInsider vorliegt, sogar noch konservativ. Er geht davon aus, dass die Apple Watch um den März herum auf den Markt kommen und für durchschnittlich 500 Dollar über die Ladentheke gehen wird – trotz der großen Preisspanne, die sich zwischen dem für 350 Dollar angekündigten Einsteigermodell und der luxuriösen Apple Watch Edition mit Echtgold-Gehäuse erstrecken dürfte. Immerhin vier Prozent von Apples Gesamtumsatz im Kalenderjahr 2015 soll die neue Produktkategorie ausmachen und damit 36 Prozent zum Wachstum gegenüber dem Vorjahr beitragen. Dessen Haupttreiber werden Cihra zufolge aber weiterhin iPhone 6 und iPhone 6 Plus bleiben – und zum Ende des Jahres natürlich deren Nachfolger, ob er nun iPhone 6s oder iPhone 7 heißen mag.

Die Apple Watch wird so erfolgreich wie das iPad

Zurück zum anstehenden Debüt der Apple Watch: Dieses wird Cihras Einschätzung zufolge den starken Einstand des iPads wiederholen können. Apples Tablet erreichte im Launch-Jahr 2010 ähnlich hohe Absatzzahlen und damit etwa 20 Prozent der damaligen iPhone-Besitzer. Deren Zahl dürfte bis zum Launch der Apple Watch allerdings das Vierfache des Stands von 2010 erreicht haben. Zudem startet Apples Smartwatch unter schwierigeren Vorzeichen: Ein iPad ist schließlich ein völlig eigenständiges Gerät, während die Apple Watch durch die erforderliche iPhone-Anbindung ausschließlich Besitzer eines Apple-Smartphones anspricht.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Ab sofort gibt es ein offi­zi­el­les USB-C-Lade­ge­rät
Lars Wertgen
Auf das Zubehör für die Apple Watch haben viele Nutzer lange gewartet
Diese Überraschung dürfte einige Apple-Nutzer glücklich machen: Der Hersteller bietet für die Apple Watch nun neue Ladegeräte an – mit USB-C.
Apple Watch: Update räumt Problem mit Akti­vi­täts­rin­gen aus
Francis Lido
Die Aktivitätsringe funktionieren mit watchOS 5.0.1 wieder ordnungsgemäß
Ein Update für watchOS behebt gleich mehrere Probleme. Unter anderem soll die Apple Watch Trainingsminuten wieder korrekt erfassen.
Apple Watch Series 1: Keine Smart­watch ist derzeit erfolg­rei­cher
Francis Lido2
Die aktuelle Apple Watch verkauft sich nicht ganz so gut wie die Series 1
Die Apple Watch Series 1 verkauft sich offenbar hervorragend: Keine andere Smartwatch wechselte zuletzt häufiger den Besitzer.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.