Bestellhotline: 0800-0210021

"PUBG": Winter-Karte "Vikendi" steht nun auch auf Smartphones zur Auswahl

PUBG Spielfigur
PUBG (© 2018 Sony/ PUBG Corporation )

Während hierzulande aktuell wenig auf weiße Weihnachten hindeutet, könnt ihr zumindest in "PUBG Mobile" durch den Schnee tollen: Die Winter-Karte "Vikendi" hält Einzug in die mobilen Versionen des Battle-Royale-Spiels. 

Sowohl im App Store als auch bei Google Play steht zwar noch, die Verfügbarkeit der "Vikendi"-Karte werde "demnächst bekannt gegeben". Die neue Map für "PUBG Mobile" steht im Spiel aber bereits zur Auswahl. Sie ist aktuell aber noch als Beta-Version gekennzeichnet. Mit einer Fläche von 36 Quadratkilometern fällt sie sie größer aus als der "Sanhok"-Dschungel (16 Quadratmeter), aber kleiner als die "Erangel"- und "Mianmar-Karten (48 Quadratmeter).

Schnee als taktisches Element

Der Schnee wirkt sich auch auf das Gameplay aus: Sowohl Spiel-Charaktere als auch Fahrzeuge hinterlassen darin Spuren, die Rückschlüsse auf euren Aufenthaltsort zulassen. Außerdem empfiehlt sich helle Kleidung. Denn damit seid ihr im Schnee für andere Spieler schwerer erkennbar. Laut der In-Game-Beschreibung ist die "Vikendi"-Map aber auf direkte Konfrontationen ausgelegt.

Denn Winkel in denen, ihr euch verstecken könntet, gebe es nicht. Die Karte ist zwar größtenteils, aber nicht komplett mit Schnee bedeckt, weswegen in "PUBG Mobile" auch nur von einem windigen Gebiet mit Bäumen die Rede ist. Darüber hinaus werdet ihr in den Partien an Bergen, verlassenen Dörfern und zugefrorenen Seen vorbeikommen. Außerdem steht euch in der "Vikendi"-Map ein neues Fahrzeug zur Auswahl: Das Schneemobil könnt ihr euch in dem Trailer über diesem Artikel ansehen.

Nova 9 mit FreeBuds Pro Schwarz Frontansicht 1 Deal
Huawei Nova 9
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
+ Huawei FreeBuds Pro
mtl./24Monate: 
19,99
einmalig: 
25,00 €
zum shop
Galaxy S20 FE Rot Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy S20 FE
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
24,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema