Puzzlephone: Finnen machen Project Ara Konkurrenz

Her damit !7
In drei Schritten zum kompletten Smartphone: das Puzzlephone
In drei Schritten zum kompletten Smartphone: das Puzzlephone(© 2014 Puzzlephone)

Ein neuer Stern am modularen Smartphone-Himmel? Googles Project Ara bekommt Konkurrenz vom Puzzlephone. Das finnische Unternehmen Circular Devices arbeitet zurzeit an dem Smartphone, das nur aus drei Komponenten bestehen soll. Bestenfalls ist es bereits kommendes Jahr erhältlich.

Im Gegensatz zum ebenso für 2015 geplanten Project Ara, dem modularen Smartphone von Google, verfolgt das Puzzlephone jedoch ein anderes Konzept. So besteht es nicht aus diversen austauschbaren elektronischen Einzelteilen, sondern lediglich aus drei Komponenten namens "The Spine", "The Heart" und "The Brain", übersetzt "die Wirbelsäule", "das Herz" und "das Gehirn".  Das Hauptbauteil ("The Spine") beherbergt unter anderem das Display, Lautsprecher sowie die Bedientasten. Im Herzen sorgt der Akku für die nötige Ausdauer des Puzzlephones, während das Gehirn die Hauptelektronik wie zum Beispiel den Prozessor beherbergt.

Puzzlephone ist für 2015 geplant

Zu den technischen Spezifikationen des dreiteiligen Smartphones gibt es bisher noch keine Informationen. Klar ist wohl, dass als Betriebssystem eine Open-Source-Variante von Android für das Puzzlephone geplant ist. Wenn es nach den Machern des Geräts geht, dann kommt das Puzzlephone bereits im Jahr 2015 auf den Markt. Allerdings arbeitet Circular Devices momentan noch an der Finanzierung des Projekts. Wer sich noch weitergehend informieren möchte, sollte einen Blick auf die Puzzlephone-Website werfen. Zudem hat das Unternehmen ein kurzes Konzeptvideo veröffentlicht.


Weitere Artikel zum Thema
Alte Status­mel­dung von WhatsApp soll als Tagline zurück­keh­ren
Die neuen WhatsApp-Statusmeldungen gefallen offenbar nicht allen Nutzern
Hört WhatsApp auf seine Nutzer? In der aktuellen Beta des Messengers für iOS und Windows 10 Mobile finden sich Hinweise auf eine sogenannte "Tagline".
Diese Tools zeigen Euch, wie genau Face­book Nutzer­pro­file erstellt
Stefanie Enge
Data Selfie erstellt Persönlichkeitsprofile anhand der Facebook-Nutzung
Zwei Browser-Erweiterungen belegen eindrucksvoll, was Facebook über Euch trackt – selbst wenn Ihr das Social Network nur passiv nutzt.
Neue Bilder vom Galaxy Tab S3 bestä­ti­gen S Pen und Laut­spre­cher von AKG
Guido Karsten
Auf der Rückseite des Galaxy Tab S3 ist das Logo von AKG zu sehen
Samsungs nächstes High-End-Tablet wurde kurz vor Beginn des MWC 2017 erneut Ziel eines Leaks. Die Bilder verraten uns mehr über die verbauten Speaker.