Puzzlephone: Finnen machen Project Ara Konkurrenz

Her damit !7
In drei Schritten zum kompletten Smartphone: das Puzzlephone
In drei Schritten zum kompletten Smartphone: das Puzzlephone(© 2014 Puzzlephone)

Ein neuer Stern am modularen Smartphone-Himmel? Googles Project Ara bekommt Konkurrenz vom Puzzlephone. Das finnische Unternehmen Circular Devices arbeitet zurzeit an dem Smartphone, das nur aus drei Komponenten bestehen soll. Bestenfalls ist es bereits kommendes Jahr erhältlich.

Im Gegensatz zum ebenso für 2015 geplanten Project Ara, dem modularen Smartphone von Google, verfolgt das Puzzlephone jedoch ein anderes Konzept. So besteht es nicht aus diversen austauschbaren elektronischen Einzelteilen, sondern lediglich aus drei Komponenten namens "The Spine", "The Heart" und "The Brain", übersetzt "die Wirbelsäule", "das Herz" und "das Gehirn".  Das Hauptbauteil ("The Spine") beherbergt unter anderem das Display, Lautsprecher sowie die Bedientasten. Im Herzen sorgt der Akku für die nötige Ausdauer des Puzzlephones, während das Gehirn die Hauptelektronik wie zum Beispiel den Prozessor beherbergt.

Puzzlephone ist für 2015 geplant

Zu den technischen Spezifikationen des dreiteiligen Smartphones gibt es bisher noch keine Informationen. Klar ist wohl, dass als Betriebssystem eine Open-Source-Variante von Android für das Puzzlephone geplant ist. Wenn es nach den Machern des Geräts geht, dann kommt das Puzzlephone bereits im Jahr 2015 auf den Markt. Allerdings arbeitet Circular Devices momentan noch an der Finanzierung des Projekts. Wer sich noch weitergehend informieren möchte, sollte einen Blick auf die Puzzlephone-Website werfen. Zudem hat das Unternehmen ein kurzes Konzeptvideo veröffentlicht.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 9: Update auf Android Oreo erreicht Deutsch­land
Christoph Lübben
Das Huawei Mate 9 gehört zu den ersten Geräten, die Android Oreo erhalten
Auch in Deutschland ist Android Oreo wohl nun für das Huawei Mate 9 verfügbar. Dieses bringt einige neue Features und Verbesserungen mit.
Deezer star­tet mit "SongCat­cher" Feature zur Musi­ker­ken­nung
Francis Lido
Deezer hat ein neues Feature angekündigt
Deezer bekommt seine eigene Musikerkennung. Künftig soll die App Lieder und Interpreten für euch identifizieren können.
Die Atari­box kommt später: Hier hakt es noch
Francis Lido
Der Controller der Ataribox
Am 14. Dezember 2017 sollte der Vorverkauf der Ataribox beginnen. Doch der verzögert sich nun auf unbestimmte Zeit.